Spektakel gefragt Stock-Car-Rennen an der L 770 in Destel

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beifahrer oder Abschlepper? Stock-Car-Rennen am 1. und 2. September in Destel. Foto: Martin NobbeBeifahrer oder Abschlepper? Stock-Car-Rennen am 1. und 2. September in Destel. Foto: Martin Nobbe

Destel. Am Samstag, 1. und Sonntag, 2. September, liegt in Destel wieder Benzingeruch in der Luft. Seit vielen Jahren ist das Kleeblatt-Team aus Preußisch Oldendorf in der Deutschen Stock-Car Szene präsent.

Nachwuchssorgen kennen die Männer und Frauen um Reinhard Heckert, seines Zeichens Stock-Car-Meister aus vergangenen Tagen, nicht. Etliche Hundert Zuschauer waren im letzten Jahr dabei und erlebten beim Stock-Car Rennen ein Spektakel der Superlative.

Zwischen Levern und Espelkamp

Schon beim Betreten des riesigen Areals lag Benzingeruch in der Luft. Und das wird in diesem Jahr an der L 770 zwischen Levern und Espelkamp nicht anders sein. Bei den Rennen gaben sich die Teilnehmer nichts. Auch Biker gehen an den Start und zeigen ihr Können auf zwei Rädern.

Mit After-Race-Party

Am Samstag geht es gegen 14 Uhr los. Höhepunkt werden wieder ein Damenlauf ab 19 Uhr und ein Nachtrennen unter Flutlicht sein. Danach wird zur After-Race-Party mit DJ Fischer ab 21 Uhr im Zelt an der Rennbahn geladen.

Am Sonntag gehen die Rennfahrer ab 9.30 Uhr an den Start. Die Besucher dürfen sich auf faire und sicher spannende Wettkämpfe freuen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN