Vier Männer flüchten Einbruch in Lübbecker Spielhalle

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Einbrecher warfen einen von ihnen mitgebrachten Kanaldeckel gegen die Scheibe einer Nebentür der Spielhalle. Anschließend hebelten sie die Tür auf. Foto: Polizei Minden-LübbeckeDie Einbrecher warfen einen von ihnen mitgebrachten Kanaldeckel gegen die Scheibe einer Nebentür der Spielhalle. Anschließend hebelten sie die Tür auf. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Lübbecke. Unbekannte sind am vergangenen Montag in den frühen Morgenstunden gewaltsam in eine Spielhalle an der Ecke Bäckerstraße/Max-Lazarus-Straße nahe dem Markt in der Lübbecker Innenstadt eingedrungen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verließen die Einbrecher ohne Beute die Räumlichkeiten. Ein Zeuge hatte vier Männer beobachtet, die um kurz vor drei Uhr mit einem Auto flüchteten.

Die Täter hatten laut Polizei zunächst mit einem schweren Kanaldeckel die Scheibe einer Nebentür versucht einzuwerfen. Da die Glasscheibe aber standhielt, hebelten die Männer die Tür auf. Zwar machten sie sich anschließend an einem der Automaten zu schaffen, ergriffen dann aber die Flucht.

Der Zeuge war durch die lauten Geräusche aufmerksam geworden und hatte beobachtet, wie zwei Männer zu Fuß in Richtung des Marktes liefen. Gleichzeitig stiegen zwei weitere Unbekannte in einen dunklen Kombi, der ohne Licht ebenfalls in Richtung Markt davon fuhr.

Die Ermittler suchen nun weitere Zeugen, denen das kriminelle Quartett und der Fluchtwagen in der Innenstadt aufgefallen sind. Hinweise werden erbeten unter Tel. 0571/ 88660.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN