In Bad Essen und Melle Gesprächskreise ab 7. August für pflegende Angehörige

Die Gesprächskreise für pflegende Angehörige bieten die Möglichkeit, sich auszutauschen sowie Tipps und Unterstützung zu erhalten. Archivfoto: Patrick Pleul/dpaDie Gesprächskreise für pflegende Angehörige bieten die Möglichkeit, sich auszutauschen sowie Tipps und Unterstützung zu erhalten. Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

Bad Essen. Am Dienstag, 7. August, starten wieder Gesprächskreise für pflegende Angehörige in den Servicezentren der AOK in Melle und in Bad Essen.

Die aus der Pflegesituation entstehende Belastung kann für alle Beteiligten sehr bedrückend sein. Pflegende Angehörige unterstützen sich im Gesprächskreis gegenseitig, Erlebnisse und Eindrücke zu verarbeiten. Dort haben sie die Möglichkeit, Pflegetipps und Übungen auszutauschen, sich etwas von der Seele zu reden und Kontakte zu anderen Pflegepersonen zu knüpfen.

Bad Essen und Melle

n der AOK an der Lindenstraße 91 in Bad Essen-Euielstädt treffen sich die Angehörigen von 15 bis 17 Uhr. Anmeldung bei Adelheid Hüsemann unter Telefon 05472/ 9411-57276. In Melle finden die Treffen 10 bis 11.30 Uhr im Gebäude an der Neuenkirchener Straße 5 statt. Anmeldung bei Petra Kuhlemann unter Telefon 05422/9496-57386.

Kurse und Vorträge

Die Gesprächskreise finden monatlich dienstags statt. Das Programmheft mit allen Pflegekurs-Angeboten ist in den AOK-Servicezentren erhältlich oder unter aok.de, Suchbegriff: Pflegekurse. Wichtig zu wissen ist, dass die Kurse, Vorträge und Gesprächskreise von Versicherten aller Krankenkassen besucht werden können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN