Begehren findet Unterstützung Bürgerentscheid über Speicher Bad Essen noch in 2018?

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für den Erhalt des Speichers werden weiter Unterschriften gesammelt. Foto: Eckhard EilersFür den Erhalt des Speichers werden weiter Unterschriften gesammelt. Foto: Eckhard Eilers

Bad Essen. Ende Juni begann das Bürgerbegehren mit dem Sammeln von Unterschriften, um einen Bürgerentscheid zum Erhalt und zur Nutzung des Speichers am Mittellandkanal in Bad Essen zu erreichen.

„Viele Bürgerinnen und Bürger haben inzwischen mit Ihrer Unterschrift die Forderung für einen Bürgerentscheid unterzeichnet, davon die große Mehrheit mit dem Ziel, den Speicher zu erhalten. Aber auch Menschen, die sich eher für den Abriss aussprachen, wollten mit ihrer Unterschrift erreichen, dass die Bürgerschaft in einer direkten Wahl über Abriss oder Nutzung entscheiden kann“, teilt die Initiative in einer Presseerklärung mit.

Auch viele Besucher aus den umliegenden Gemeinden brachten in den Gesprächen am Unterschriftenstand an der Tourist-Info zum Ausdruck, dass sie gerne sähen, wenn das markante Gebäude als Landmarke erhalten bliebe und bedauerten, dass sie nicht am Bürgerbegehren teilnehmen können. Auch gehen immer wieder neue Anregungen ein, die die weitere Nutzung sprechen. Diese Ideen werden auf der Internetseite http://speicher-badessen.de veröffentlicht und dokumentiert.

Die Zahl der Unterschriften ist inzwischen so groß, dass die Listen nach Meinung der Initiative deutlich vor dem spätesten Termin am 22. Dezember 2018 an die Bad Essener Gemeindeverwaltung übergeben werden können, damit sie dort geprüft werden. Möglicherweise kann der Bürgerentscheid dann noch in diesem Jahr stattfinden.

Die Initiative wird auch an den nächsten drei Donnerstagen nachmittags an der Tourist-Info die Gelegenheit bieten, das Bürgerbegehren zu unterzeichnen. Außerdem besteht diese Möglichkeit am kommenden Sonntagvormittag am K&K-Markt Bad Essen und natürlich zu den üblichen Öffnungszeiten auch in vielen Geschäften im Gebiet der Gemeinde Bad Essen.

Mit einem Bürgerbegehren kann beantragt werden, dass Bürgerinnen und Bürger über eine Angelegenheit ihrer Kommune entscheiden. Gegenstand eines Bürgerbegehrens können nur Angelegenheiten des eigenen Wirkungskreises der Kommune sein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN