Eiserne Hochzeit gefeiert Mit Blumen und Motorrad zum Standesamt Barkhausen

Das Ehepaar Wilma und Herbert Weniger mit den Gratulanten Axel Gruczyk und Anette Gottlieb. Foto: Margret WenigerDas Ehepaar Wilma und Herbert Weniger mit den Gratulanten Axel Gruczyk und Anette Gottlieb. Foto: Margret Weniger

Bad Essen. Wilma und Herbert Weniger aus Bad Essen konnte ihre eiserne Hochzeit feiern. Sei schlossen vor 65 Jahren den Bund für das Leben.

Der aus Niederschlesien stammende Herbert Weniger musste beruflich zwischen Osnabrück, Lübbecke und Minden pendeln. Vor 67 Jahren brachte er einen Bohmter Arbeitskollegen nach Hause und lernte dort die aus Rabber stammende Wilma Hamker kennen. Aus Kennenlernen wurde Liebe und beide beschlossen, zu heiraten.

Standesamt in Barkhausen

Der Termin beim Standesamt Barkhausen am 17. Juli 1953 wurde aber noch für beide spannend. Herbert hatte seiner Braut einen Blumenstrauß mitbringen wollen – und das mit seinem Motorrad. Fahrtwind und Blumenstrauß passten nicht so recht zusammen, sodass Herbert langsamer fahren musste und später als gewollt am Standesamt ankam... Wilma hatte schon Angst, dass er nicht mehr kommt, wie sie berichtet..

Seit der Trauung sind nun 65 Jahre vergangen und beide leben glücklich miteinander in ihrer Wohnung in Bad Essen. Drei Söhne gingen aus der Ehe hervor. Heute komplettieren sieben Enkel die Familie.

Urkunde des Bundespräsidenten

Die stellvertretende Gemeindebürgermeisterin Anette Gottlieb und der stellvertretende Ortsbürgermeister Axel Gruczyk überbrachten die Glückwünsche des Landes Niedersachsen, des Landrates, der Gemeinde und der Ortschaft. Stolz zeigte das Jubiläumspaar die Urkunde des Bundespräsidenten, die sie per Post erhalten hatte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN