Nächste Generation gefragt (Mit-)Macher in Bad Essen dringend gesucht!

Die Hermann-Löns-Schutzhütte in Bad Essen wurde 2016 renoviert – mit finanzieller Unterstützung des Heimatkreises Deutsch Krone. Archivfoto: VerschönerungsvereinDie Hermann-Löns-Schutzhütte in Bad Essen wurde 2016 renoviert – mit finanzieller Unterstützung des Heimatkreises Deutsch Krone. Archivfoto: Verschönerungsverein

Bad Essen. Der Verschönerungsverein Bad Essen ist einer der traditionsreichsten Vereine der Ortschaft. Seit dem Jahr 1876 kümmern sich die Mitglieder vorbildlich, selbstlos und ehrenamtlich um das, was Bad Essen ausmacht: das Orts- und Landschaftsbild.

So wurde die Arbeit des Verschönerungsvereins zur Grundlage eines wichtigen Tourismus-Angebots von Bad Essen: des Wanderns. Gerade in jüngster Zeit besinnt sich Bad Essen auf dieses traditionelle, entschleunigte Erlebnis und stellt diverse Aktivitäten im Namen und im Rahmen der CittaSlow-Bewegung in das touristische Angebot (auch das Waldbaden). Das tolle Wanderwege-Angebot Bad Essens ist zudem ein Baustein des Terra-Vita-Naturparks und des zukünftigen Haupt-Wanderwegenetzes im Osnabrücker Land.

Dank für wertvolle Arbeit

Ortsbürgermeister Jens Strebe betont: „Dem Verschönerungsverein Bad Essen gebührt der Dank von Ortsrat und der gesamten Ortschaft für viele Jahrzehnte lang verlässlich geleistete wertvolle Arbeit in der Pflege und Beschilderung von Wegen, dem Bau und der Pflege von Rastplätzen und Schutzhütten sowie des Bad Essener Aussichtsturmes.“ Nun sei es an der Zeit, neue Mitglieder an diese Aufgaben heran- und die Arbeit mit Hilfe der nächsten Generationen fortzuführen.

Für die Natur einsetzen

Dafür sucht das Team mit dem kommissarischen Vorstand Dieter Grabke an der Spitze junge Menschen, gerne auch Familien, die sich für die heimatliche Landschaft und Natur engagieren und einbringen wollen. Die aktiven Mitglieder bis hin zum Vorstand sind gerne bereit, ihr Wissen und ihr Können weiterzugehen.

In der Vereinssatzung ist „die Förderung der Heimatpflege“ festgeschrieben. Um dieses Ziel zu erreichen sollte etwa die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen intensiviert werden (Kur- und Verkehrsverein, Kubikus). Über die Netzwerkarbeit hinaus gibt es mit Sicherheit viele weitere gute Ideen und Ansätze, die Arbeit des Vereins im Interesse der Heimatgemeinde Bad Essen zu fördern und auch zu modernisieren.

Appell des Ortsbürgermeisters

Der Ortsbürgermeister signalisiert: „Deshalb freuen wir uns als Ortsrat, wenn Sie dem Bad Essener Verschönerungsverein Ihr Interesse signalisieren und Ihr Engagement und Ihre Ideen einbringen würden.“ Wer Interesse an der Mitarbeit im Verschönerungsverein hat, kann die Bad Essener Ortsratsmitglieder oder Ortsbürgermeister Jens Strebe für weitere Informationen ansprechen – E-Mail direkt an: jens.strebe@gmx.de oder Telefon 0171/7502457.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN