DLRG-Motorrettungsboot im Dienst Stapellauf in der Marina in Bad Essen.


Bad Essen. Stapellauf in der Marina in Bad Essen. Die DLRG-Ortsgruppe Obere Hunte hat ein neues Motorrettungsboot in Dienst gestellt.

Das Boot trägt den Namen „Ernst“. Denn der Taufpate ist Ernst Busse, langjähriger Gemeindedirektor und DRK-Vorsitzender in Bohmte. Die DLRG hat ihn gebeten, die Aufgabe zu übernehmen, um auch auf diese Weise – sprich mit den Namen – Busses

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die DLRG Obere Hunte

Die DLRG-Ortsgruppe Obere Hunte zählt rund 830 Mitglieder. An den zwei Standorten in Bohmte und Lintorf werden vielfältige Aktivitäten angeboten. Neben der Schwimmausbildung wird Kinder- und Jugendarbeit groß geschrieben. In den letzten Jahren sind neue Sparten wie zum Beispiel die Strömungsretter, die Erste-Hilfe-Ausbildung, Sanitätsdienste und eine RUND-Gruppe für realistische Unfall- und Notfalldarstellung entstanden. Weitere Info: http://obere-hunte.dlrg.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN