Polizei stoppt Pkw in Lübbecke Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ärger mit der Polizei hat sich ein 37-jähriger Autofahrer  in Lübbecke am Donnerstag der vergangenen Woche eingehandelt. Der Mann saß unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis am Steuer. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpaÄrger mit der Polizei hat sich ein 37-jähriger Autofahrer in Lübbecke am Donnerstag der vergangenen Woche eingehandelt. Der Mann saß unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis am Steuer. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Lübbecke. Ärger mit der Polizei hat sich ein 37-jähriger Autofahrer im Wittlager Nachbarkreis Minden-Lübbecke eingehandelt. Einer Polizeistreife war der Wagen des Mannes auf der Eikeler Straße in Lübbecke-Blasheim aufgefallen, da an den am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen die amtlichen Siegel fehlten.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Pkw bereits stillgelegt war.

Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass dem seit geraumer Zeit die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Seinen den Polizisten vorgezeigten Führerschein hatte er nicht abgegeben. Daher stellten die Beamten das Dokument sicher. Zudem ergab sich der Verdacht, dass der 37-Jährige unter dem Einfluss von Drogen hinter dem Steuer saß.

Da ein Drogentest positiv verlief, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sein Auto musste er stehen lassen. Auf ihn kommt nun eine umfangreiche Strafanzeige zu.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN