87-jähriger Fahrer verletzt Auto verkeilt sich zwischen Metallfiguren in Bad Essen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bad Essen. Am Samstagnachmittag ereignete sich in Bad Essen ein Verkehrsunfall. Ein Senior kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug verkeilte sich zwischen den Metallfiguren am Eingang der Kussallee.

Die Ortsfeuerwehren Bad Essen/Eielstädt/Wittlage und Lintorf sowie der Notarzt und der Rettungsdienst wurden um 16.51 mit dem Stichwort „Eingeklemmte Person – Am Freibad“ alarmiert.

Dort war ein 87-jähriger Mann aus Osnabrück mit seinem Mercedes aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Mit großer Wucht prallte das Fahrzeug gegen die massiven Stahlfiguren am Eingang der Kussallee und verkeilte sich dort.

Hydraulisches Rettungsgerät

„Beim Eintreffen wurde der Fahrzeugführer von mehreren Ersthelfern betreut. Das Scharnier der Fahrertür war durch den Aufprall bereits abgetrennt. So konnten wir die Person ohne Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät befreien und vorsichtig auf dem Rettungsbrett herausheben“, berichtete Bad Essen Ortsbrandmeister Jens Wischmeyer.

Der Senior wurde vor Ort notärztlich versorgt. Der Rettungsdienst brachte das schwer verletzte Unfallopfer ins Krankenhaus nach Ostercappeln.

Blechfiguren und Pflasterung

Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz am Fahrzeug sicher. Mit dem Ladekran eines Abschleppwagens gelang es, das verkeilte Fahrzeug nach oben zu heben und aufzuladen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Die Blechfiguren sowie die Pflasterung wurden beschädigt. Ein Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Bad Essen stellte Sicherungsmaterial auf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN