Karsten Perkuhn übernimmt Neuer Regionalmanager für das Wittlager Land

Von Rainer Westendorf

Regionalmanagerin Anna Becker und Karsten Perkuhn, der die Aufgabe ab dem 16. Juli übernimmt. Foto: Ile-RegionalmanagementRegionalmanagerin Anna Becker und Karsten Perkuhn, der die Aufgabe ab dem 16. Juli übernimmt. Foto: Ile-Regionalmanagement

Altkreis Wittlage. Wechsel im Ile-Regionalmanagement Wittlager Land. Regionalmanagerin Anna Becker geht Mitte Juli in den Mutterschutz und anschließend in die Elternzeit.

Ab dem 16. Juli übernimmt Karsten Perkuhn als Elternzeitvertretung die Stelle des Regionalmanagers. Ab sofort ist Perkuhn nach Absprache im Büro des Regionalmanagements im Rathaus Bad Essen zu erreichen, steht telefonisch unter der Nummer 05473/920248 zur Verfügung oder per Mail unter ilek@wittlager-land.eu.

Ideen und Projekte

Karsten Perkuhn hat Humangeografie sowie Stadt- und Regionalentwicklung in Bremen studiert und anschließend im Geschäftsbereich „Wirtschaft & Arbeit“ des Landkreises Osnabrück an der Entwicklung des Regionalen Arbeitsmarktmonitorings mitgewirkt. „Diese Erfahrungen möchte ich zukünftig nutzen, um als Regionalmanager optimal Ideen und Projekte gegen den Fachkräftemangel begleiten zu können“, erklärt Perkuhn.

Alle laufenden Projekte

Alle laufenden Projekte, Antragsverfahren und Beratungen im Altkreis fallen zukünftig in den Aufgabenbereich von Karsten Perkuhn. Dafür hat er Anna Becker in den vergangenen Wochen begleitet, um sich intensiv einzuarbeiten.

Das Regionalmanagement

Das Regionalmanagement begleitet die Umsetzung des Ilek – das ist das ist das integrierte ländliche Entwicklungskonzept – und ist Ansprechpartner für alle, die in der Ile-Region etwas bewegen wollen. Die Personalstelle wird vom Land Niedersachsen und der EU gefördert. Ein Regionalmanager ist aber nicht direkt bei einer Region oder Gemeinde, sondern bei einem externen Büro angestellt. In der Region Wittlager betreut die Lingener pro-t-in GmbH das Regionalmanagement