110 Kinder beim Kennenlerntag Rekord zum Jubiläum in Bad Essen

Von Lars Herrmann

Mehr als 110 Kinder waren beim Kennelerntag in der Oberschule Bad Essen zu Besuch. Foto: Lars HerrmannMehr als 110 Kinder waren beim Kennelerntag in der Oberschule Bad Essen zu Besuch. Foto: Lars Herrmann

Bad Essen. Ein Rekord zum Jubiläum: Mehr als 110 Kinder waren beim Kennenlerntag in der Oberschule Bad Essen dabei. „Wir haben uns riesig über die Resonanz gefreut. 86 neue Schülerinnen und Schüler hatten sich angemeldet und sind von aktuellen Fünftklässlern auf den Wechsel von der Grundschule auf die Oberschule vorbereitet worden“, sagte Schulsozialpädagogin Karen Albers.

Seit 150 Jahren gibt es die Schule im Ortskern von Bad Essen. Und doch setzen jedes Jahr dutzende Kinder zum ersten Mal einen Fuß in die Räume an der Platanenallee. Damit die Mädchen und Jungen gut vorbereitet in die 5. Klasse starten können, gibt es seit zehn Jahren den Kennenlerntag. „Sie kommen dann nach den Sommerferien mit einem guten Bauchgefühl in die Oberschule“, meint Karen Albers.

Gleiche Situation

Noch drücken sie die Schulbank in Bad Essen, Wehrendorf oder Lintorf. Manche kennen sich vielleicht aus Sportmannschaften oder aus Angeboten wie Kunst- oder Musikschule. Die meisten Gesichter sind jedoch fremd. Das wird sich ab August ändern. Vor einem Jahr waren die Fünftklässler in exakt der gleichen Situation. Wer könnte also beim Übergang besser helfen als sie? „Aus jeder 5. Klasse werden vier oder fünf Schüler ausgewählt, die unsere Schule an dem Tag vorstellen dürfen. Es ist quasi eine Auszeichnung. Sie haben sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet“, berichtet die Schulsozialarbeiterin. Ihren „Nachfolgern“ erzählen sie alles Wissenswerte über die neuen Fächer, Aktionen am Nachmittag oder den Stundenplan.

Das Nessi-Konzept

Unterstützung bekommt Karen Albers jedes Jahr von den Grundschulsozialarbeiterinnen Michaela Walter (Bad Essen, Nessi) und Heike Bühning (Lintorf). Der Kennenlerntag geht nämlich auf das Nessi-Konzept (Netzwerk Schule, soziale Integration) in Kooperation mit der Oberschule zurück: „Wir sind ein gutes, eingespieltes Team und werden von dem Kollegium der Oberschule Bad Essen toll unterstützt.“ Sie seien vor Ort, „weil die Kinder uns aus ihrem gewohnten Schulumfeld kennen und daher einen vertrauten Ansprechpartner an ihrer Seite haben“, so Michaela Walter.