Laufen, Walken, Radeln, Dorfduell Hüseder machen mobil beim 37. Fitnesstag

Von Kerstin Balks

Wie schon beim Fitnesstag 2017 werden gewiss auch in diesem Jahr viel Sportler in Hüsede an den Start gehen. Archivfoto: FreizeitclubWie schon beim Fitnesstag 2017 werden gewiss auch in diesem Jahr viel Sportler in Hüsede an den Start gehen. Archivfoto: Freizeitclub

Hüsede. Wieder einmal steht Hüsede ganz im Zeichen der Fitness und des liebenswerten Lokalpatriotismus beim Fußball-Klassiker „Oberdorf gegen Unterdorf“. Am Sonntag, 10. Juni, laden Freizeitclub und Verschönerungsverein zum nunmehr 37. Hüseder Fitnesstag.

Volksradfahren, Halbmarathon, Walken, Mountainbiken – beim Hüseder Fitnesstag kann jeder mitmachen. Alle Wettbewerbe beginnen am Hüseder Dorfplatz. Die Startzeiten richten sich nach den jeweiligen Disziplinen.

Startzeiten und Startgeld

Für die Teilnehmer des Volksradfahrens geht es von 9 bis 10 Uhr los; ein verkehrstüchtiges Fahrrad ist Voraussetzung für die Teilnahme. Auch Elektrofahrräder sind erlaubt, diesem Trend tragen die Veranstalter Rechnung.

Die Läufer des Halbmarathons starten gemeinsam um 9.15 Uhr. Die gekennzeichnete Strecke zeichnet sich durch eine gute Wegeführung aus und ist etwa 21 Kilometer lang.

Die geführte Mountainbike-Gruppe tritt ab 9.15 Uhr in die Pedale auf ihrer Tour durch das Wiehengebirge. Dabei besteht Helmpflicht.

Auch die Walker starten als Gruppe um 9:15 Uhr. Ihr Weg führt auf einer gesonderten Strecke durch den Wald.

Das Startgeld beträgt für Erwachsene drei Euro, für Kinder bis 16 Jahre zwei Euro. Die Versorgung während der Tour ist inklusive.

Notallnummer und Plakette

Die Teilnahme an allen Sportangeboten erfolgt auf eigenes Risiko. Für eventuelle Pannen oder andere Ausfälle ist eine Notfall-Telefonnummer auf der Teilnehmerkarte abgedruckt. Jeder Teilnehmer erhält wahlweise eine Erinnerungs-Plakette oder 1 Getränkemarke. Der jüngste (selbst fahrend) und der älteste Teilnehmer werden mit einer Auszeichnung prämiert. Das Team des Hüseder Backhauses bietet Kaffee, frisch gebackenen Kuchen und natürlich seine leckere Brotauswahl an. Auch ein Grill- und Getränkestand werden aufgebaut sein.

Menschenkicker und Freundschaftsspiel

Fußballspaß gibt es ab 12.30 Uhr mit einem Menschenkicker-Turnier für Jedermann. Egal ob Straßenzug, Familie oder Freundeskeis – schon mit fünf Spielern lässt sich eine Mannschaft bilden. Fußballkenntnisse sind nicht erforderlich. Ab 14 Uhr wird‘s dann jedoch ernst, beim Traditionsfußballduell „Oberdorf gegen Unterdorf“, bei dem die Spieler versuchen, den Pokal in ihre Seite des Dorfes zu holen. „Dazu sollen sich alle Hüseder Kicker und Freunde angesprochen fühlen mitzumachen“, fordern die Veranstalter auf.

Bereits einen Tag zuvor, am Samstag, 9. Juni, richtet der Freizeitclub Hüsede sein Kleinfeldturnier auf dem Dorfplatz aus. Ab 11 Uhr kämpfen die Hobbymannschaften um den begehrten Pokal. Alle Aktiven und der Vorstand freuen sich an beiden Tagen über zahlreiche Schlachtenbummler und begeisterte Fußballfans.