Mein tierischer Freund Amy aus Brockhausen hat den Schalk im Nacken

Von Gertrud Premke

Liane Bendrich aus Brockhausen und ihr Hund Amy. Foto: Gertrud PremkeLiane Bendrich aus Brockhausen und ihr Hund Amy. Foto: Gertrud Premke

Brockhausen. „Amy ist ein ganz liebes Hundewesen, aber auch mit ein bisschen Schalk im Nacken“, freut sich Liane Bendrich, die täglich morgens mit der fast einjährigen Amy, ein Schäferhund-Bodercollie-Mischling, am Mittellandkanal in ihrem Wohnsitz Brockhausen Gassi geht.

Vor gut einem Jahr war im Familienrat der Bendrichs in Brockhausen beschlossen worden, sich doch einen Hund zuzulegen und durch Aufgabe einer Annonce im Internet stieß man schnell in Bielefeld auf die kleine Amy.

Nach Bielefeld gefahren

Amy war der letzte Welpe in einem Wurf. „Mein Mann und ich sind einfach zum Schauen nach Bielefeld gefahren und als wir Amy sahen, haben wir wirklich lange und reiflich überlegt, nehmen wir sie jetzt mit oder nicht? Wir waren uns der großen Verantwortung bewusst, nunmehr einen Hund im Hause zu haben. Aber die Zuneigung und die Liebe auf den ersten Blick siegte und wir haben es bislang nicht bereut“, berichtet Liane Bendrich.

Lieb und umgänglich

Amy ist fidel, beweglich, verspielt und reagiert auf alles. Am Liebsten spielt sie aber gerne ausgelassen mit anderen Hunden. Sie ist äußerst lieb und umgänglich. Mit dem Schalk im Nacken hat es übrigens Folgendes auf sich. „Seitdem sie bei uns ist, hat sie bereits zwei gute Brillen zerknabbert“, berichtet die tierliebe Liane Bendrich – und das zur Freude des Optikers...

Mitglied der Familie

Amy ist im Hause Bendrich Mitglied der Familie. Auch zwei erwachsende Kinder haben ihre Freude an der kuschligen schwarzhaarigen Mischlingshündin.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN