Vortrag am Donnerstag „Aktuelles von der Schulter“ in Lübbecke

Eine Schulterprothese im Detail: Nach Unfällen und schweren Verletzungen oder aufgrund von altersbedingtem Verschleiß muss das eigene Gelenk in einigen Fällen durch ein künstliches ersetzt werden. Foto: MühlenkreisklinikenEine Schulterprothese im Detail: Nach Unfällen und schweren Verletzungen oder aufgrund von altersbedingtem Verschleiß muss das eigene Gelenk in einigen Fällen durch ein künstliches ersetzt werden. Foto: Mühlenkreiskliniken

Lübbecke. Am Donnerstag, 17. Mai, gibt Dr. Michael Akdemir, Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Krankenhaus Lübbecke-Rahden, im Vortrag „Aktuelles von der Schulter“ einen Einblick in den Stütz- und Bewegungsapparat der Schulter.

Die Schulter gehört zu den beweglichsten Gelenken des menschlichen Körpers. Von Muskulatur gestützt, ist sie beinahe bei jeder Bewegung des Oberkörpers im Einsatz.

Häufige Erkrankungen

Ab 19 Uhr spricht Akdemir unter anderem über den Aufbau des Schultergelenks, häufige Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung findet im Sozialzentrum des Krankenhauses Lübbecke-Rahden am Standort Lübbecke, Virchowstraße 65, statt. Eingeladen sind Betroffene sowie Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Medizinischer Frühling

Der Vortrag ist Teil der Reihe „Medizinischer Frühling“, die von dem Freundeskreis des Krankenhauses Lübbecke und dem Freundeskreis des Krankenhauses Rahden veranstaltet wird. Am Mittwoch, 30. Mai, wird er ab 19 Uhr in der Cafeteria des Krankenhauses in Rahden, Hohe Mühle 3, wiederholt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN