Ehrenurkunden überreicht Seit 50 Jahren Mitglied im Schützenverein Wimmer

Von Karin Kemper

Seit 50 Jahren Mitglied im Schützenverein Wimmer sind Elsbeth Jacob, Siegfried Lippert, Eckhard Schrimper, Heinrich Huge und Ingrid Bunte – hier von links zusammen mit Ortsbürgermeister Eckhard Halbrügge (links). Foto: Karin KemperSeit 50 Jahren Mitglied im Schützenverein Wimmer sind Elsbeth Jacob, Siegfried Lippert, Eckhard Schrimper, Heinrich Huge und Ingrid Bunte – hier von links zusammen mit Ortsbürgermeister Eckhard Halbrügge (links). Foto: Karin Kemper

Wimmer. Was wäre ein Verein ohne Mitglieder? Und besonders ohne langjährige Mitglieder? Die Treue der Mitglieder weiß auch der Schützenverein Wimmer, der 1968 gegründet worden ist, und entsprechend jetzt den 50. Geburtstag feierte, zu schätzen.

Die Aufgabe, die Grünröcke mit einer Urkunde auszuzeichnen, die seit 50 Jahren und somit von Anfang an im Verein aktiv sind, übernahm im Rahmen des 55. Wittlager Kreisschützenfestes in der Mehrzweckhalle Wimmer Kreisschützenpräsident Rolf Placke, Dabei galt es, sechs Personen zu ehren. Fünf, nämlich Eckhard Schrimper, Elsbeth Jacob, Heinrich Huge, Siegfried Lippert und die Schützenpräsidentin Ingrid Bunte, nahmen die Ehrung persönlich entgegen – Günter Huge konnte nicht dabei sein.

Die ungewöhnliche Kombination, dass erst der traditionelle Schützenfestablauf, inklusive Festumzug durch den Ort angesagt war und sich dann das Kreisfest nahtlos anschloss, sorgte für eine bestens gefüllte Halle, in der DJ Hermann für den guten Ton sorgte. Wer keinen Sitzplatz fand, muss flexibel sein. Wo sollten schließlich Gläser abgestellt werden? Wer sich in der Halle auskannte, fand einen Stehtisch und platzierte ihn nach Wunsch.

Titelverteidiger

Zum Schützenfest Wimmer gehört, dass die vier Schützenvereine Brockhausen, Hördinghausen, Bohmterheide und Wimmer den Freundschaftspokal ausschießen. In der Einzelwertung verteidigte Jörg Vögeding (Schützengemeinschaft Hördinghausen) den im Vorjahr errungen 1. Platz (10x30 Ringe). Zweiter wurde Ulrich Hanko (Hördinghausen, 9x30), der im Vorjahr Dritter gewesen war. Diesen Rang holte sich Wolfgang Göker (4x30).