Plan „Flachswandstraße“ Kleines Baugebiet für Hördinghausen

Von Rainer Westendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit dem Gebiet soll die Eigenentwicklung der Ortschaft Hördinghausen gestärkt werden. Foto: Rainer WestendorfMit dem Gebiet soll die Eigenentwicklung der Ortschaft Hördinghausen gestärkt werden. Foto: Rainer Westendorf

Hördinghausen. Der Rat der Gemeinde Bad Essen hat in seiner jüngsten Sitzung ein neues Baugebiet auf den Weg gebracht. Der Bebauungsplan Nr. 80 „Flachswandstraße“ in Hördinghausen wird aufgestellt. Der Bereich ist etwa zwei Hektar groß.

„Mit dieser Ausweisung von Wohnbauflächen wird erreicht, dass der nordöstliche Ortsrand der Ortschaft Hördinghausen baulich abgerundet wird“, so das Gremium. Dies entspreche auch einem sparsamen Umgang mit Grund und Boden. Ratsmitglied Siegfried Lippert wies in der Sitzung darauf hin, dass die Ausweisung von Bauplätzen für die Eigenentwicklung der Ortschaft Hördinghausen gut und wichtig sei.

Konkrete Anfragen

In der Ortschaft Hördinghausen besteht Bedarf, Wohnbauflächen auszuweisen. Die Gründe hierfür ergeben sich nach Auskunft der Gemeinde aus konkreten Anfragen nach Wohnbauland in der Ortschaft sowie vor dem Hintergrund, dass die noch vorhandenen bebaubaren Grundstücke in der Ortschaft(Baulücken) auf absehbare Zeit nicht für eine bauliche Nutzung zur Verfügung stehen.

Ratmitglied Heinfried Helms, auch Vorsitzender des Bauausschusses, machte auf eine Besonderheit aufmerksam: „In diesem Verfahren kommen erstmalig die Regelungen des Paragrafen 13b Baugesetzbuches zur Anwendung.

Beschleunigtes Verfahren

Was bedeutet das? Danach kann ein Bebauungsplan, durch den die Zulässigkeit von Wohnnutzungen auf Flächen begründet wird, die sich an im Zusammenhang bebaute Ortsteile anschließen, in einem beschleunigten Aufstellungsverfahren durchgeführt werden. Voraussetzung: Das Areal überschreitet eine bestimmte Größenordnung nicht, was beim Gebiet „Flachswandstraße“ in Hördinghausen der Fall ist. Daher bedarf es auch keiner Genehmigung des Vorgangs sowie des geänderten Flächennutzungsplans.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN