Konzert am 15. April 2018 Musik für Streichquartett in Bad Essen

Studierende der Hochschule Osnabrück gestalten das Programm in der St.-Nikolai-Kirche. Foto: Streichquartett der Hochschule OsnabrückStudierende der Hochschule Osnabrück gestalten das Programm in der St.-Nikolai-Kirche. Foto: Streichquartett der Hochschule Osnabrück

Bad Essen. Am Sonntag, 15. April, findet wieder ein besonderes Konzert in der St. Nikolai-Kirche Bad Essen statt: Diesmal wird ein Streichquartett aus Osnabrück klassische Werke zu Gehör bringen. Beginn ist um 17 Uhr.

Das Ensemble setzt sich aus Studierenden der Hochschule Osnabrück zusammen, die eine profunde künstlerische Ausbildung erhalten haben und nun zusätzlich Musikpädagogik studieren, um nach ihrem Studium an Musikschulen oder Akademien ihr Wissen weitergeben zu können.

Alle Ensemblemitglieder begannen ihre musikalische Ausbildung bereits im Alter von fünf bis sechs Jahren und vervollständigen diese nun in Osnabrück.

Verschiedene Werke der Klassik

Im Rahmen des Studiums erarbeiteten die jungen Musiker verschiedene Werke der Klassik, die sie den Zuhörern in Bad Essen gerne vorstellen möchten. Auf dem Programm stehen jeweils ein Streichquartett von Mozart (er schrieb das Werk mit 17 Jahren und verarbeitet darin das Thema „Aufbruch“ und „Abenteuer“) und Haydn (das als Kontrast dazu ernster und reifer ist und nach Aussage der Musiker ‚den Himmel öffnet‘) sowie das bekannte Adagio von Tomaso Albinoni.

Karten gibt es an der Abendkasse zum Preis von zehn Euro (Einlass ab 16 Uhr). Der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei.