Konzert am Ostermontag Den Frühling im Schafstall Bad Essen einsingen

Von Karin Kemper

Die Chansonsängerin Gabriele Banko ist am Ostermontag im Schafstall Bad Essen zu Gast. Foto: Andreas CaspariDie Chansonsängerin Gabriele Banko ist am Ostermontag im Schafstall Bad Essen zu Gast. Foto: Andreas Caspari

Bad Essen. Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Und so gastiert die Chansonsängerin Gabriele Banko aus Bremen, die regelmäßig mit ihrer tiefen Stimme beeindruckt, zum dritten Mal im Wittlager Land – nämlich am Ostermontag, 2. April, 17 Uhr, im Schafstall Bad Essen.

Dann heißt das Programm: „Ich sing von Frühling und von Liebeslust im Grünen!“ Hartwig Ventker vom veranstaltenden Kunst- und Museumskreis Bad Essen sagt: „Der hinreißende Chansonabend im Bohmter Kotten lässt jetzt wieder eine Menge erwarten.“ Der eine oder andere könnte Gabriele Banko zudem von einem Auftritt bei den Bad Essener Kulturcanapés kennen.

Balladen und Klavierstücke

Angekündigt ist für das Osterkonzert ein sinnliches und unterhaltsames Programm mit Chansons, Schlagern, Gedichten, Balladen und Klavierstücken von Manfred Schmitz, Georg Kreisler, Kurt Weill, Erich Kästner, Kurt Tucholsky und Robert Gernhardt. Begleitet wird die Sängerin von Pianistin Monika Arnold.

Da heißt es dann unter anderem: Wenn alles grünt und blüht, Jasmin und Flieder duftet und die Vögel tirilieren, ziehen wir hinaus in die Natur. Oder: Zwischen Traubenhyazinthen und Vergissmeinnicht werden wir liegen, lieben, genießen und niesen, denn jedes Glück hat seinen Preis.

Und wenn der Bezug zum Wetter der besungenen Jahreszeit ebenso funktioniert wie im (winterlichen) Februar in Bohmte, dann könnte es Gabriele Banko schaffen, den Frühling einzusingen.

Kartenvorverkauf

Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (Abendkasse 20 Euro) in der Tourist-Info Bad Essen, Telefon 05472/ 94920, in der Gitarrenschule Ventker, Telefon 05472/ 7656, und im Schafstall Bad Essen.