Motto: „Bad Essen verbindet“ Shopping, Kunst und Gesundheit am Wochenende in Bad Essen

Von Louisa Riepe

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich auf den Einkaufsfrühling: Carsten Meyer, Michael Kleine-Heitmeyer, Stefani Natemeyer, Holger von Zeddelmann, Tanja Titgemeyer und Heiko Hiese (v.l.). Foto: Louisa RiepeFreuen sich auf den Einkaufsfrühling: Carsten Meyer, Michael Kleine-Heitmeyer, Stefani Natemeyer, Holger von Zeddelmann, Tanja Titgemeyer und Heiko Hiese (v.l.). Foto: Louisa Riepe

pm/lori Bad Essen. Am nächsten Wochenende ist einiges los im Bad Essener Ortskern: Der Gewerbeverein lädt zum „Einkaufsfrühling“, außerdem dreht sich bei den „Hochzeitstagen“ alles um den hoffentlich schönsten Tag im Leben. Und auch die Kunstschule sowie das Gesundheitszentrum Aktivita haben Aktionen geplant. Eine Übersicht.

Einzelhändler, Dienstleister und Kulturschaffende haben ein Themenwochenede unter dem Titel „Bad Essen verbindet“ organisiert.

Hochzeitsvorbereitung und Kunst

Los geht es am Samstag mit den „Hochzeitstagen“, veranstaltet von der Goldschmiede von Zeddelmann und dem Herrenausstatter Stilhafen. Vor deren Geschäften an der Lindenstraße beziehungsweise am Kirchplatz wird ein großes Zelt aufgebaut, in dem sich Brautpaare bei verschiedenen Ausstellern Anregungen für ihren großen Tag holen können – vom passenden Anzug für ihn und die neuesten Kleidertrends für sie, über Frisur und Make-Up, bis zum Ehering. Auch eine Eventplanerin, ein Fotograf, und ein Video-Team werden vor Ort ihre Dienste anbieten, außerdem sind ein Limousinen-Service, und verschiedene Bands vor Ort. „Ein Besuch lohnt sich für Brautpaare ob nun Grün, Silber oder Gold, alle die ‚ja‘ sagen oder es noch einmal bestätigen möchten“, so die Veranstalter. Die Hochzeitstage finden am 17. März von 10 bis 18 Uhr und am 18. März von 14 bis 18 Uhr statt.

Parallel lädt die Kunstschule Bad Essen zu einer Ausstellung in den Räumlichkeiten der Tourist-Information ein. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag werden dort jeweils von 14 bis 17 Uhr Werke aus der Druck-, Foto- und Malwerkstatt gezeigt, die auch erworben werden können. Außerdem gibt es an beiden Tagen weiterführende Informationen über das Kursprogramm der Kunstschule.

Hier geht es weiter: So fiel die Bilanz beim Einkaufsfrühling 2017 aus

Am Sonntag rollen dann alle Einzelhändler ihren Kunden den roten Teppich aus. Anlass ist der Bad Essener Einkaufsfrühling, für den die Geschäfte wie üblich von 14 bis 18 Uhr geöffnet haben. Das besondere: Zum ersten Mal in diesem Jahr werden die Beete entlang Fußgängerzone von der Platanenallee bis zum Charlottenburgweg mit Frühjahrsblumen bepflanzt sein. Imbissbuden ergänzen das Angebot der Cafés und Restaurants. Kinder können sich Schminken lassen oder Karussell fahren. Und die Gitarrenschule Hartwig Ventker aus Brockhausen wird am Nachmittag für musikalische Begleitung sorgen.

Gesundheitscafé im Sole Spa

Wer genug vom Einkaufen hat, der kann sich auch über Gesundheitsthemen informieren. Das Therapiezentrum Aktivita Sole-Spa an der Eilstädter Spitze hat am Sonntag von 15 bis 18 Uhr für ein Gesundheitscafé mit vier Fachvorträgen zum Thema Schlaf geöffnet. Diplompsychologin Dita Peters, Zahntechniker Dirk Roehrs, Diätassistentin Meike Mannel und Physiotherapeutin Martita Lorenz-Ruthenberg geben aus der Perspektive ihrer unterschiedlichen Professionen Tipps, wie Schlafstörungen überwunden werden können. Außerdem werden Führungen durch das Sole Spa angeboten und die Psychologische Privatpraxis von Dita und Harald Peters stellt ihre Leistungen vor.

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite des Gewerbevereins Bad Essen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN