Hochzeitsvorbereitungen beginnen Die Störche im Wittlager Land sind wieder da

Von Martin Nobbe

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Altkreis Wittlage. Die Störche sind zurück im Wittlager Land und in der angrenzenden Dümmerregion.

So laufen in Harpenfeld die Hochzeitsvorbereitungen bei den Weißstörchen „Otto“ und „Paula“ auf Hochtouren. Wie Jesko Schüttemeyer berichtet, sah es hier zuerst überhaupt nicht gut aus mit den Rötschnäbeln die den Winter über in Ostwestfalen verbringen. Grund war wohl der Neubau ihres Horstes. „Zuerst saßen die Rotschnäbel auf dem Dach oder auf dem Hochspannungsmast“, berichtet Schüttemeyer.

Vor wenigen Tagen habe sie dann aber ihr neues Liebesnest bezogen und sind schon damit beschäftigt ihren Horst gemütlich herzurichten.

Zwei Störche

Das Storchennest in Wehrendorf ist ebenfalls wieder besetzt. Auf dem Nest in der Nähe des Umspannwerkes konnten inzwischen zwei Störche beobachtet werden.

Auch die Rotschnäbel vom Schäferhof Stemshorn sind wieder da. Noch „turteln“ die Weißstörche, doch die Hochzeit steht kurz bevor.

Der Horst in Hüde ist auch bereits besetzt. Ein Zeichen dafür, dass der Frühling Einzug hält. Und so mancher dürfte sich zwischenzeitlich gefragt haben, wie wohl die Rotschnäbel die eisigen Tagen Ende Februar und Anfang März überstanden haben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN