zuletzt aktualisiert vor

Feuerwehr mit Großeinsatz Thomas-Kirche in Espelkamp durch Brand einsturzgefährdet

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehr kämpft im westfälischen Espelkamp derzeit gegen einen Brand in einer Kirche. Foto: Martin NobbeDie Feuerwehr kämpft im westfälischen Espelkamp derzeit gegen einen Brand in einer Kirche. Foto: Martin Nobbe 

Espelkamp. Der markante Turm der Thomaskirche in Espelkamp droht einzustürzen. Grund ist ein Brand, der am Donnerstag in dem Gebäude ausgebrochen ist.

In Espelkamp im Kreis Minden-Lübbecke ist am Donnerstag eine Kirche in Brand geraten. Es handelt sich um das Gebäude der evangelisch-lutherischen Martins-Gemeinde an der Breslauer Straße. Das Gebäude mit dem markanten, kupferfarbenem Turm ist ein Wahrzeichen der Stadt.

Dachstuhl droht einzustürzen

Nach Angaben der Polizei Minden-Lübbecke wurde der Brand gegen Mittag gemeldet. „Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort“, sagte ein Sprecher, „der Einsatz wird sich wohl noch etwas hinziehen.“ Bilder davon lassen sich live im Internet verfolgen: Eine Webcam der Stadt Espelkamp ist direkt auf die Kirche gerichtet. Die Bilder zeigen, dass Rauch aus dem Gebäude aufsteigt. Auch die Löschversuche der Feuerwehr sind zu beobachten.

Mehr Blaulicht-Meldungen aus der Region finden Sie in unserem Ticker.

Was die Situation offenbar besonders gefährlich macht: Nach Angaben der Polizei steht der Dachstuhl der Kirche in Flammen und droht einzustürzen. „Wir haben die umliegenden Wohn- und Bürogebäude evakuiert“, so der Polizeisprecher. Hinweise auf Verletzte oder Vermisste gebe es glücklicherweise es nicht.

Umbauarbeiten als Grund?

Der Kirchturm ist eines der Wahrzeichen von Espelkamp. Foto: Martin Nobbe

Nach Angaben der Neuen Westfälischen hatte Gemeinde-Kantor Tobias Krügel noch versucht, die ersten Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Seine Bemühungen blieben aber ohne Erfolg. Die Thomaskirche wird seit Mai 2017 umgebaut. Ob der Brand durch die Arbeiten entstanden ist, ist derzeit noch unklar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN