Nicole Mathew ist Kita-Leiterin Angekommen und gut aufgenommen in Bad Essen

Nicole Mathew leitet die Nikolai Kindertagesstätte Bad Essen. Vor Kurzem wurde sie mit einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt. Foto: Rainer WestendorfNicole Mathew leitet die Nikolai Kindertagesstätte Bad Essen. Vor Kurzem wurde sie mit einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt. Foto: Rainer Westendorf

Bad Essen. Seit gut einem halben Jahr leitet Nicole Mathew die Nikolai Kindertagesstätte Bad Essen. „Ich bin sehr gut aufgenommen worden“, so die 44-Jährige. „Das war fast schon unheimlich.“

Sie ist Nachfolgerin von Jana Lange, die im April 2017 neue Leiterin des Kindergartens ihrer Kirchengemeinde in Belm wurde. Nicole Mathew wohnt mit ihrer Familie in Schledehausen. „Wir haben vier Kinder im Alter von zehn bis 19 Jahren“, berichtet die Erzieherin.

Im Kirchenkreis Bramsche

Der Nikolai-Kindergarten an der Lutherstraße Bad Essen gehört zum Verbund der evangelischen Kindergärten im Kirchenkreis Bramsche. Die Kindergärten werden seit 2012 in der Trägerschaft des Kirchenkreises Bramsche geführt. So wurde die neue Leiterin denn auch vor Kurzem – nach Ende der erfolgreich verlaufenden Probezeit – mit einem Gottesdienst in St. Nikolai in ihr Amt eingeführt. Der neu gegründete Elternchor und eine „Papa-Band“ haben an der Gottesdienstgestaltung mitgewirkt.

Im Gruppendienst

Bevor Nicole Mathew die Aufgabe in Bad Essen übernahm, hat sie zwölf Jahre im Gruppendienst in der Evangelischen Kindertagesstätte Wissingen gearbeitet. „Da weiß man, wie es auf beiden Seiten läuft“, stellt sie fest. Leitungsfunktion und Gruppendienst sind eben zwei Aspekte des Berufs. Derzeit erwirbt Nicole Mathew noch Zusatzqualifikationen. Aus- und Weiterbildung sind wichtig. An den Beruf der Erzieherin werden höhere Ansprüche gestellt als in der Vergangenheit. So ist spielt heute zum Beispiel das Thema gesunde Ernährung eine wichtige Rolle.

Eine Nachmittagsgruppe

Gänzlich neu ist die Einrichtung an der Lutherstraße übrigens nicht für die Kindergartenleiterin. „Ich war hier schon während meiner Ausbildung ein Jahr lang tätig“, so Nicole Mathew. In der Kindertagesstätte gibt es drei Regelgruppen – die Sonnenscheingruppe, die Sausewind- und Funkelsterngruppe sowie außerdem eine Nachmittagsgruppe. Der Nikolai-Kindergarten ist ein Bestandteil des Angebots der Kinderbetreuung in der Gemeinde Bad Essen, das in den vergangenen stetig ausgebaut worden ist.

Die Kinderbetreuung

Dazu gehören außerdem der Kindergarten Brockhausen, die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Lintorf, Kindergarten und Krippe „Springlebendig“ in Wehrendorf, die Kindertagesstätte und die Krippe Wittlage, die Kinderstunde Bad Essen, Charly’s Kinderparadies in Bad Essen, Lintorf und Essenerberg, der Natur- und Erlebniskindergarten „Sonnenwinkel“ und der Heilpädagogische Kindergarten Wittlage. Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres 2018/19 wird zudem die Krippe in Brockhausen in Betrieb genommen.

Nicole Mathew ist auf jeden Fall angekommen in ihrer neuen Aufgabe. Das empfinden auch die Elternvertreter so. Ein guter Umgang miteinander und mit den Familien, Kreatives und neue Ideen für Feste und besondere Anlässe trügen zu einer guten Stimmung bei den Mädchen und Jungen, Eltern und Erzieherinnen bei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN