Ein Artikel der Redaktion

Versammlung mit Beförderungen Wehr leistet 2.854 Stunden ehrenamtlicher Arbeit in Lintorf

Von PM | 05.03.2020, 21:44 Uhr

Im vergangenen Jahr wurde die Freiwillige Ortsfeuerwehr Lintorf zu 18 Brandeinsätzen gerufen. Hinzu kamen noch drei Brandsicherheitswachen und sechs technische Hilfeleistungen, davon zwei Personensuchen. Einsätze, Übungen, Dienste und Lehrgänge führten zu einer Gesamtzahl von 2.854 Stunden.

Ortsbrandmeister Knud Janköster rief auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr noch einmal den Großbrand eines Wohnhauses in Linne in Erinnerung. Hier war doppelte Eile geboten, da von der Leitstelle Personen in Gefahr gemeldet wurde. "Es stellte sich dann aber glücklicher Weise heraus, dass keine Personen mehr im Gebäude waren", so der Ortsbrandmeister.

Beförderungen

Die Ortswehr Lintorf verfügt über 32 Feuerwehrmänner und drei Feuerwehrfrauen sowie 13 Kameraden in der Altersabteilung. Das Durchschnittsalter beträgt 39 Jahre. Bad Essens Gemeindebrandmeister Jobst Wilker beförderte auf der Versammlung Andre` Dolle zum Feuerwehrmann, Conrad Dittmann zum Oberfeuerwehrmann und Jan Berensmeyer zum Hauptfeuerwehrmann. Andre`Dolle wurde außerdem für weit über 100 Dienststunden mit besonderer Anerkennung ausgezeichnet.