Ein Artikel der Redaktion

Gedenken an den 9. November 1938 Auch in Quakenbrück gab es Hass und Grausamkeiten gegen Juden

Von Bernard Middendorf | 09.11.2022, 17:18 Uhr

Zur Erinnerung an die Judenpogrome des Jahres 1938 hat die Stadt Quakenbrück eine Gedenkveranstaltung am Synagogenplatz ausgerichtet. Delegationen der Oberschule Artland und des Artland-Gymnasiums Quakenbrück, Vertreter aus Rat und Verwaltung sowie der Kirchen fassten ihre Betroffenheit in Worte und mahnten zum Frieden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche