Ein Artikel der Redaktion

Spannendes Hunderennen HSV Quakenbrück gestaltete „Tag des Hundes“

Von Heinz Benken | 03.06.2014, 13:55 Uhr

Am „Tag des Hundes“ hatte der Hundesportverein (HSV) Quakenbrück alle Hundefreunde aus der Region eingeladen. Vorbereitet hatte der rund 320 Mitglieder starke Verein ein abwechslungsreiches Programm, an dem auch Nichtmitglieder teilnehmen konnten. Einer der Höhepunkte war ein Hunderennen, bei dem kleine und große, langsamere und schnellere Hunde verschiedendster Rassen einzeln laufen durften.

„Ein Mal im Jahr laden wir zu dieser sportlich akzentuierten Veranstaltung für Hundehalter ein,“ erläutert der Vereinsvorsitzende Erich Wittenhorst aus Essen (i.O.). „Heute sind schätzungsweise rund 200 Besucher gekommen, wozu das herrliche Wetter sicherlich beigetragen hat. Unser Mitglieder kommen aus den Landkreisen Osnabrück, Cloppenburg, Vechta und auch Diepholz.“

Info- und Verkaufsstände

Die Besucher konnten sich am „Tag des Hundes“ über ein breit gefächertes Programm freuen. Es gab reichlich Gelegenheit zum Kennenlernen – für die Hunde und auch für ihre Herrchen und Frauchen. Für Essen und Trinken hatte der gastgebende Verein gesorgt. Groß war die Zahl der Info- und Verkaufsstände. Die Hunde konnten ihr Können zeigen in der Welpengruppe, der Junghundgruppe, in der Erwachsenengruppe und beim spannenden Hunderennen. Bei schönstem Frühsommerwetter konnte auch die weitläufige Rasenfläche zum Verweilen genutzt werden.