Ein Artikel der Redaktion

Kynast-Brache wird neu geordnet Quakenbrücker Ratsfraktionen wollen "Neustart in der Neustadt"

Von Christian Geers | 06.10.2020, 16:08 Uhr

Die Stadt Quakenbrück will Teile des Gewerbegebietes nördlich der Artlandstraße neu ordnen. Es geht um ein Areal von fast drei Hektar Größe – und mittendrin liegen die Gebäude der früheren und inzwischen pleitegegangenen Firma Kynast Steel.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden