Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Autofahrer als Zeugen Motocross-Fahrer flüchtet in Nortrup vor der Polizei

Von noz.de | 05.07.2022, 14:21 Uhr

Ein flüchtender Biker auf einer Motocross-Maschine hat die Polizei in Nortrup in Atem gehalten. Die sucht nun einen Autofahrer als Zeugen, der die Raserei erlebt hat.

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben bereits am Montag, 27. Juni 2022. Gegen 18.10 Uhr war einer Streife des Polizeikommissariats Bersenbrück im Mühlenweg in Nortrup in Höhe einer Gaststätte ein rasender Motocross-Fahrer aufgefallen.

Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer

Als die Polizisten dem Fahrer daraufhin Anhaltesignale über ihren Streifenwagen gaben, beschleunigte der Unbekannte und versuchte, sich einer Kontrolle zu entziehen. Während der Verfolgungsfahrt, so berichtet die Polizei, gefährdete der Motorradfahrer andere Verkehrsteilnehmer.

Dunkler Opel mit Anhänger gesucht

Die Polizei sucht nun konkret nach dem Fahrer eines dunklen Opel mit Einachsanhänger – möglicherweise vom Typ „Zafira“ –, der auf der Quakenbrücker Straße aufgrund eines plötzlichen Wendemanövers des Flüchtigen bis zum Stillstand abbremsen musste. Der Opel war in Richtung Quakenbrück unterwegs, der Anhänger mit einem Möbelstück beladen.

Der Autofahrer wird gebeten, sich bei der Polizei Bersenbrück, Telefon 05439/9690, zu melden.

Noch keine Kommentare