Ein Artikel der Redaktion

Forderung der CDU Ortsumgehung Badbergen für Trecker freigeben

Von PM. | 10.08.2016, 12:50 Uhr

Die CDU Badbergen drängt auf eine Freigabe der Ortsumgehung für den landwirtschaftlichen Verkehr. Die Samtgemeinde Artland möge die notwendige Beschilderung vorzunehmen, fordern die Christdemokraten.

Mehr als zweieinhalb Jahre nach der Freigabe der Ortsumgehung sei die Verkehrssituation im Badberger Ortskern für die Bürger „noch immer mehr als unbefriedigend“, schreibt Tobias Dörfler, Spitzenkandidat der CDU Badbergen, in einer Pressemitteilung. Zwar habe die Umgehungsstraße bereits zu einer Teilentlastung geführt, und es inzwischen auch ein Durchfahrtsverbot für Lastwagen durch den Ortskern gebe, jedoch sei die Ortsumgehung bislang nicht für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben.

Verkehr durch Badbergen ein Ärgernis

Die Folgen aus Sicht des CDU-Ortsvereins: Der landwirtschaftliche Verkehr müsse auch während der laufenden Erntezeit mit großem Gerät durch den Ortskern fahren. Das sei ein Ärgernis für die betroffenen Bürger, aber auch für die Landwirte, die eine Freigabe der Umgehungsstraße ausdrücklich befürworteten. Früh positioniert hätten sich in dieser Frage die örtlichen Christdemokraten: „Die Ortsumgehung muss für den landwirtschaftlichen Verkehr zugelassen werden“, wird CDU-Vorsitzender Adolf Luger in der Mitteilung zitiert.

Samtgemeinde entscheidet über Freigabe

Über die Freigabe entscheide die Samtgemeinde Artland als Untere Verkehrsbehörde, somit letztlich Samtgemeindebürgermeister Claus Peter Poppe. Deshalb habe die CDU viele Gespräche mit der Gemeinde- und Samtgemeindeverwaltung, mit den Anliegern der Hauptstraße sowie mit Vertretern der Landwirtschaft geführt. So habe die CDU bereits im Herbst 2015 den Samtgemeindebürgermeister zur Freigabe der Ortsumgehung für den landwirtschaftlichen Verkehr aufgefordert. Das habe sie bei einem Gespräch Anfang 2016 im Quakenbrücker Rathaus wiederholt. An der Zusammenkunft hätten der Samtgemeindebürgermeister, Vertreter des Landvolk-Ortsverbandes teilgenommen. Damals sei davon die Rede gewesen, dass die Freigabe bis spätestens zum Beginn der Erntezeit erfolgen würde.

„Wichtiger Schritt“„Doch nun scheint es Bewegung in der Sache zu geben“, freut sich CDU-Bürgermeisterkandidat Tobias Dörfler. Er verwies auf die vergangenen Sitzungen des Rates der Samtgemeinde Artland und des Badberger Gemeinderates. Darin sei bekannt gegeben worden, dass nun eine Freigabe der Ortsumgehung erfolgen solle. „Wir freuen uns auf eine hoffentlich zeitnahe Beschilderung, damit der Ortskern nunmehr langfristig beruhigt und dessen Belastung durch den Verkehr mit großen Fahrzeugen endlich reduziert wird“, schreibt Dörfler. Und weiter heißt es in der Erklärung: „Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung für die Zukunft unserer Heimat Badbergen.“