Ein Artikel der Redaktion

Auf Entdeckertour gehen Nicht nur im Artland gibt es schöne Gärten

21.06.2018, 21:00 Uhr

jp/pm Altkreis Bersenbrück. An diesem Wochenende stehen, meist von 11 bis 18 Uhr, im Landkreis Osnabrück fast 80 Gärten für Besucher offen, gut ein Viertel davon im Nordkreis. Die Niedersächsische Landesgartenschau in Bad Iburg war die Initialzündung dafür.

Während ansonsten beim alljährlichen Gartentraumsonntag drei Dutzend Gärten entlang des Radrundwegs Gartentraumtour in der Varusregion beteiligt sind, machen an diesem Wochenende auch der Gartenkunstkreis im Artland, die Mitglieder des offenen Gartentores Osnabrück und Umgebung sowie weitere Gärten mit.

Viele blühen im Verborgenen

„Es gibt bei uns eine beeindruckende Vielzahl unterschiedlicher Parks und Gärten“, so Petra Rosenbach, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Osnabrücker Land (TOL). „Viele davon blühen im Verborgenen, und auch ganz wunderbare öffentliche Anlagen sind vielen Menschen nicht bekannt.“

Von Menslage bis Neuenkirchen, von Berge bis Gehrde – in allen vier Samtgemeinden gibt es für die Gartenfreunde etwas zu entdecken. So wird in das Rosarium an Everdings Mühle eingeladen. Knapp 300 Rosensorten sind dort im Rosarium zu Hause und bezaubern durch Duft und Aussehen die Gäste. Oder wie wäre es zum Beispiel mit dem Bauerngarten auf dem mehr als 600 Jahre alten Fachwerkhof Elting-Bußmeyer in Badbergen? Ein tolles Ziel, gehört doch zum Hof auch das Artländer Pferdezuchtmuseum. In Badbergen gibt es unter anderem an der Imkerei Honigsüß einen Traumgarten für Bienen zu entdecken.

Secret Garden

Doch nicht nur im Artland gibt es schöne Gärten. Was versteckt sich hinter Secret Garden in Rieste? Was für ein farbenfrohes Staudenparadies gibt es bei Jans-Westerlage in Neuenkirchen zu bestaunen oder etwas weiter bei Andrea Böwer? In den meisten Gärten ist ein kleiner Obolus zu zahlen. Und in vielen wird nicht nur das Auge verwöhnt, sondern auch noch der Gaumen.

Aber auch in der Nachbarschaft warten zum Beispiel in Epe, Malgarten, Ueffeln oder Achmer Gärten auf Besucher. Und mit dem Bauerngarten „Die Uchte“ in Dinklage-Wulfenau sind sogar Gartenfreunde aus dem Nachbarkreis Vechta beteiligt.