Ein Artikel der Redaktion

Bilanz von Polizei und Aktivisten 19 Strafverfahren bei Tierrechtler-Camp in Quakenbrück und Protestaktionen eingeleitet

Von Nina Strakeljahn | 28.09.2022, 17:37 Uhr 3 Leserkommentare

Die Zelte sind abgebaut, die Camper abgereist, die Bahnbrache ist wieder leer. Fünf Tage lang hatten Tierrechtsaktivisten von Quakenbrück aus Aktionen organisiert, unter anderem bei Tönnies in Badbergen. Wie ist das Camp aus Sicht der Polizei und den Aktivisten gelaufen?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche