Ein Artikel der Redaktion

Bahnübergang wird zurückgebaut Stadt Quakenbrück will Teilabschnitt der Friedrichstraße in Schuss bringen

Von Christian Geers | 26.02.2020, 13:18 Uhr

Die Stadt Quakenbrück will die Friedrichstraße zwischen Kreisel Menslager Straße und dem geplanten Kreisverkehr Friedrichstraße/Artlandstraße sanieren. 95.000 Euro wird das kosten, das Teilstück auf Vordermann zu bringen. Die vorgestellten Pläne trafen im Ausschuss für Planen und Bauen auf Zustimmung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden