Ein Artikel der Redaktion

„Wie ist es bei Notfällen?“ Grippeimpfung in Apotheken? Ärzte und Apotheker in der Region Osnabrück skeptisch

Von Monika Vollmer | 23.10.2022, 12:00 Uhr

Wer sich seine Grippeschutzimpfung nicht beim Arzt geben lassen möchte, könnte demnächst in die Apotheke gehen. Denn rückwirkend zum 1. Oktober gehört die Influenza-Impfung zur Regelleistung der Apotheken. Während so mancher Arzt der Region Osnabrück sich schockiert über die Entwicklung zeigt, fällt die Meinung der Apotheker unterschiedlich aus.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche