3:1 in Oythe Spelle nach späten Toren wieder ganz oben

<em>Oythe liegt ihm: </em>Wie in der letzten Saison (Foto) traf Christoph Ahrens gegen den VfL. Foto: LeißingOythe liegt ihm: Wie in der letzten Saison (Foto) traf Christoph Ahrens gegen den VfL. Foto: Leißing

Oythe. Die Landesligafußballer des SC Spelle-Venhaus melden sich zurück an der Tabellenspitze. Beim VfL Oythe siegte die Mannschaft nach 0:1-Rückstand mit 3:1 (1:1). Späte Tore von Simon Lampen und „Joker“ Christoph Ahrens bescherten dem ungeschlagenen SCSV den vierten Sieg. Zuvor hatte Sascha Wald per Strafstoß den Rückstand egalisiert.

„Wir haben drei Punkte eingefahren und letztendlich verdient gewonnen“, resümierte Jürgen Wesenberg. Trotzdem war Spelles Fußballobmann nicht restlos zufrieden. Die Mannschaft habe sich sehr schwergetan und sich insbesondere in der ersten H

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN