zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Karl May Ausstellung im Spielzeugmuseum Schnathors

Am 25. Februar startet die Karl-May-Sonderausstellung im Spielzeugmuseum Schnathorst, das Siegfried Israel zusammen mit seiner Frau Sigrid betreibt. Foto: Oliver Krato
1/11
Am 25. Februar startet die Karl-May-Sonderausstellung im Spielzeugmuseum Schnathorst, das Siegfried Israel zusammen mit seiner Frau Sigrid betreibt. Foto: Oliver Krato
Israel besitzt Karl-May-Bände von 1892 bis 1939, darunter auch Sonderausgaben, die nur kurz erschienen, wie der Band „Vom Rhein zur Mapimi“. Foto: Oliver Krato
2/11
Israel besitzt Karl-May-Bände von 1892 bis 1939, darunter auch Sonderausgaben, die nur kurz erschienen, wie der Band „Vom Rhein zur Mapimi“. Foto: Oliver Krato
Viele Autoren imitierten Mays Indianerstorys, immer neue Wildwest-Abenteuer wurden auf den Markt geworfen, auch in der DDR. Foto: Oliver Krato
3/11
Viele Autoren imitierten Mays Indianerstorys, immer neue Wildwest-Abenteuer wurden auf den Markt geworfen, auch in der DDR. Foto: Oliver Krato
Spielzeugsammler Siegfried Israel hat für eine Karl-May-Ausstellung anlässlich des 175. Geburtstages des deutschen Schriftstellers seinen Schatz vom Dachboden geholt und in seinem Spielzeugmuseum ausgebreitet. Foto: Oliver Krato
4/11
Spielzeugsammler Siegfried Israel hat für eine Karl-May-Ausstellung anlässlich des 175. Geburtstages des deutschen Schriftstellers seinen Schatz vom Dachboden geholt und in seinem Spielzeugmuseum ausgebreitet. Foto: Oliver Krato
Der weltweite Merchandise-Rummel um den Indianer und seinen weißen Freund nahm ein gewaltiges Ausmaß an, vergleichbar dem heutigen Harry-Potter-Wirbel. Hier ein Indianer-Kinderkino. Foto: Oliver Krato
5/11
Der weltweite Merchandise-Rummel um den Indianer und seinen weißen Freund nahm ein gewaltiges Ausmaß an, vergleichbar dem heutigen Harry-Potter-Wirbel. Hier ein Indianer-Kinderkino. Foto: Oliver Krato
Für Kinder gab es ab den 60er Jahren auch Indianerfiguren aus Wundertüten. Foto: Oliver Krato
6/11
Für Kinder gab es ab den 60er Jahren auch Indianerfiguren aus Wundertüten. Foto: Oliver Krato
Siegfried Israel sammelt in seinem Spielzeugmuseum in Schnathorst auch Foto: Oliver Krato
7/11
Siegfried Israel sammelt in seinem Spielzeugmuseum in Schnathorst auch Foto: Oliver Krato
Viele Spielzeugautos in Schnathorst. Foto: Oliver Krato
8/11
Viele Spielzeugautos in Schnathorst. Foto: Oliver Krato
Mehrere hundert Puppen besitzt das Ehepaar Israel. Foto: Oliver Krato
9/11
Mehrere hundert Puppen besitzt das Ehepaar Israel. Foto: Oliver Krato
Und auch alte Kasperletheater. Foto: Oliver Krato
10/11
Und auch alte Kasperletheater. Foto: Oliver Krato
Foto: Oliver Krato
11/11
Foto: Oliver Krato
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN