zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie nzw KFD Karneval Hollage

Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
1/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
2/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
3/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
4/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
5/50
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
Begeisterten ihr Publikum: Die Tänzerinnen von " Los Cellulitas". Foto: Claudia Sarrazin
6/50
Begeisterten ihr Publikum: Die Tänzerinnen von " Los Cellulitas". Foto: Claudia Sarrazin
Begeisterten ihr Publikum: Die Tänzerinnen von " Los Cellulitas". Foto: Claudia Sarrazin
7/50
Begeisterten ihr Publikum: Die Tänzerinnen von " Los Cellulitas". Foto: Claudia Sarrazin
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
8/50
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
9/50
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
10/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Über problematische Abkürzungen und ihre Folgen berichteten Gemeindereferentin Gisela Püttker, Pastor Carsten Heyer und Kirchenmusikerin Maria Hartelt beim KFD-Karneval. Foto: Claudia Sarrazin
11/50
Über problematische Abkürzungen und ihre Folgen berichteten Gemeindereferentin Gisela Püttker, Pastor Carsten Heyer und Kirchenmusikerin Maria Hartelt beim KFD-Karneval. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
12/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
13/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
14/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
15/50
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
16/50
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
17/50
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
18/50
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
19/50
Hauptsache der Bart sitzt: Ebenso lustig wie gekonnt präsentierten sich die "Lovely Ladys" auf der Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
20/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
21/50
Durften natürlich nicht fehlen: Sketche mit liebevoller Bühnendekoration, die die Frauen zum Lachen brachten. Foto: Claudia Sarrazin
Gemeinsam auf der Bühne: Die Helfer beim  Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mit den beiden KFD-Präsidentinnen Rita Stolte (ganz links) und Birgit Bergmann (ganz rechts). Foto: Claudia Sarrazin
22/50
Gemeinsam auf der Bühne: Die Helfer beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mit den beiden KFD-Präsidentinnen Rita Stolte (ganz links) und Birgit Bergmann (ganz rechts). Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen - und Pastor Carsten Heyer (Zweiter von links) mit Cornelia Bört (links) von der Gemeinde. Foto: Claudia Sarrazin
23/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen - und Pastor Carsten Heyer (Zweiter von links) mit Cornelia Bört (links) von der Gemeinde. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Der Elferrat der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) beim Karneval. Foto: Claudia Sarrazin
24/50
Hatten sichtlich Spaß: Der Elferrat der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) beim Karneval. Foto: Claudia Sarrazin
Wird in dieser Besetzung wohl in der nächsten Session nicht mehr auftreten: Das Männerballet des Kolping Karnevals (KKC) Hollage. Foto: Claudia Sarrazin
25/50
Wird in dieser Besetzung wohl in der nächsten Session nicht mehr auftreten: Das Männerballet des Kolping Karnevals (KKC) Hollage. Foto: Claudia Sarrazin
Wird in dieser Besetzung wohl in der nächsten Session nicht mehr auftreten: Das Männerballet des Kolping Karnevals (KKC) Hollage. Foto: Claudia Sarrazin
26/50
Wird in dieser Besetzung wohl in der nächsten Session nicht mehr auftreten: Das Männerballet des Kolping Karnevals (KKC) Hollage. Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
27/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
28/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
29/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
30/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
31/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
32/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
33/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
34/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
35/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
36/50
Besonders beliebt waren beim KFD-Karneval in Hollage die Sängerinnen und Sänger der Schlagerparade wie "Mickie Krause", "Cher", "Florian Silbereisen" und die Musiker der "Neuen Deutschen Welle". Foto: Claudia Sarrazin
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
37/50
Hatten sichtlich Spaß: Die 280 Frauen, die größtenteils passend zum Western-Motto verkleidet beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD) mitfeierten. Foto: Claudia Sarrazin
Auch für die "älteste Tanzgruppe im KKC" wird diese Session wohl die Letzte sein. Foto: Claudia Sarrazin
38/50
Auch für die "älteste Tanzgruppe im KKC" wird diese Session wohl die Letzte sein. Foto: Claudia Sarrazin
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag.
39/50
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag.
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag. Foto: Claudia Sarrazin
40/50
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag. Foto: Claudia Sarrazin
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag. Foto: Claudia Sarrazin
41/50
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag. Foto: Claudia Sarrazin
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag. Foto: Claudia Sarrazin
42/50
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag. Foto: Claudia Sarrazin
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag - mit "Geburtstatskind". Foto: Claudia Sarrazin
43/50
Gemeinsam und zum vorletzten Mal: Das Männerballett und die "ältestes Tanzgruppe" des KKC Hollage beim Karneval der KFD-Frauen im Gasthaus Barlag - mit "Geburtstatskind". Foto: Claudia Sarrazin
Wusste natürlich wieder voll Bescheid, was Hollager Interna anging: Anneliese alias Angelika Menke. Foto: Claudia Sarrazin
44/50
Wusste natürlich wieder voll Bescheid, was Hollager Interna anging: Anneliese alias Angelika Menke. Foto: Claudia Sarrazin
Wusste natürlich wieder voll Bescheid, was Hollager Interna anging: Anneliese alias Angelika Menke. Foto: Claudia Sarrazin
45/50
Wusste natürlich wieder voll Bescheid, was Hollager Interna anging: Anneliese alias Angelika Menke. Foto: Claudia Sarrazin
Wusste natürlich wieder voll Bescheid, was Hollager Interna anging: Anneliese alias Angelika Menke, die diesmal ihre Freundin Frida alias Heinz Assies mitgebracht hatte. Foto: Claudia Sarrazin
46/50
Wusste natürlich wieder voll Bescheid, was Hollager Interna anging: Anneliese alias Angelika Menke, die diesmal ihre Freundin Frida alias Heinz Assies mitgebracht hatte. Foto: Claudia Sarrazin
Im 20. Jahr hatte Frieda (Heinz Assies) es endlich einmal geschafft, nicht von Anneliese alias Angelika Menke abgehängt zu werden und kam mit auf die Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
47/50
Im 20. Jahr hatte Frieda (Heinz Assies) es endlich einmal geschafft, nicht von Anneliese alias Angelika Menke abgehängt zu werden und kam mit auf die Bühne. Foto: Claudia Sarrazin
Spätestens beim "Westernmedley", dem zweiten Teil der Schlagerparade, saß keiner mehr auf den Stühlen beim  Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD). Foto: Claudia Sarrazin
48/50
Spätestens beim "Westernmedley", dem zweiten Teil der Schlagerparade, saß keiner mehr auf den Stühlen beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD). Foto: Claudia Sarrazin
Spätestens beim "Westernmedley", dem zweiten Teil der Schlagerparade, saß keiner mehr auf den Stühlen beim  Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD). Foto: Claudia Sarrazin
49/50
Spätestens beim "Westernmedley", dem zweiten Teil der Schlagerparade, saß keiner mehr auf den Stühlen beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD). Foto: Claudia Sarrazin
Spätestens beim "Westernmedley", dem zweiten Teil der Schlagerparade, saß keiner mehr auf den Stühlen beim  Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD). Foto: Claudia Sarrazin
50/50
Spätestens beim "Westernmedley", dem zweiten Teil der Schlagerparade, saß keiner mehr auf den Stühlen beim Karneval der Hollager katholische Frauengemeinschaft (KFD). Foto: Claudia Sarrazin
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN