zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Osnabrücker Brauer nutzt historische Rezepte

Für sein neues Projekt, ein Barley Wine, maischt Kemker 85 Kilo englisches Tennenmalz ein. Foto: Jörn Martens
1/9
Für sein neues Projekt, ein Barley Wine, maischt Kemker 85 Kilo englisches Tennenmalz ein. Foto: Jörn Martens
Für sein neues Projekt, ein Barley Wine, maischt Kemker 85 Kilo englisches Tennenmalz ein. Foto: Jörn Martens
2/9
Für sein neues Projekt, ein Barley Wine, maischt Kemker 85 Kilo englisches Tennenmalz ein. Foto: Jörn Martens
Wichtig beim Maischen ist vor allem die Temperatur. Die Maische darf nicht zu heiße werden, sonst verbrennt sie. Foto: Jörn Martens
3/9
Wichtig beim Maischen ist vor allem die Temperatur. Die Maische darf nicht zu heiße werden, sonst verbrennt sie. Foto: Jörn Martens
Kemkers "Münsterländer Doldenhopfern": Der Student hat sogar schon seinen eigenen Hopfen angebaut.  Foto: Jörn Martens
4/9
Kemkers "Münsterländer Doldenhopfern": Der Student hat sogar schon seinen eigenen Hopfen angebaut. Foto: Jörn Martens
Kemkers "Münsterländer Doldenhopfern": Der Student hat sogar schon seinen eigenen Hopfen angebaut.  Foto: Jörn Martens
5/9
Kemkers "Münsterländer Doldenhopfern": Der Student hat sogar schon seinen eigenen Hopfen angebaut. Foto: Jörn Martens
Noch lagert das Münstersch Alt in den Fässern. Im Februar will Kemker die beiden Sude zu einer Cuvee "verheiraten" und anschließend für die Reife in Flaschen abfüllen. Foto: Jörn Martens
6/9
Noch lagert das Münstersch Alt in den Fässern. Im Februar will Kemker die beiden Sude zu einer Cuvee "verheiraten" und anschließend für die Reife in Flaschen abfüllen. Foto: Jörn Martens
Noch lagert das Münstersch Alt in den Fässern. Im Februar will Kemker die beiden Sude zu einer Cuvee "verheiraten" und anschließend für die Reife in Flaschen abfüllen. Foto: Jörn Martens
7/9
Noch lagert das Münstersch Alt in den Fässern. Im Februar will Kemker die beiden Sude zu einer Cuvee "verheiraten" und anschließend für die Reife in Flaschen abfüllen. Foto: Jörn Martens
Neben einem klassichen Landbier hat Kemker noch ein Dinkelbier oder weiter Bierstile im Sortiment. Foto: Jörn Martens
8/9
Neben einem klassichen Landbier hat Kemker noch ein Dinkelbier oder weiter Bierstile im Sortiment. Foto: Jörn Martens
Dubbel Porse: Für den "Tag des Grutbieres" hat Kemker zusammen mit der Gruthaus Brauerei aus Münster ein ganz besonderes Kräuterbier gebraut. Foto: Jörn Martens
9/9
Dubbel Porse: Für den "Tag des Grutbieres" hat Kemker zusammen mit der Gruthaus Brauerei aus Münster ein ganz besonderes Kräuterbier gebraut. Foto: Jörn Martens
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN