zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Goldenes Buch Osnabrück 2017

Prominente Besucher, die sich 2017 in das Goldene Buch der Stadt Osnabrück eingetragen haben.

Die irakisch-jesidische Menschenrechtsaktivistin Lamija Adschi Baschar, 2016 mit dem Sacharow-Preis für geistige Freiheit ausgezeichnet, trug sich am 18. April 2017 im Friedenssaal im Rathaus Osnabrück im Beisein von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU) in das Goldene Buch der Stadt ein. Foto: David Ebener

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN