Kreidesee Hemmoor


Ein ehemaliger Kreidetagebau zwischen Stade und Cuxhaven hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zum attrativen Ferientrevier für Taucher und Unterwasserfilmer entwickelt. Auch der Bürener Unterwasserfotograf Udo Kefrig taucht dort seit 30 Jahren.


Der Artikel zur Galerie

Von der Industriebrache zum attraktiven Kreidesee

Von der Industriebrache zum attraktiven Kreidesee

Lotte. Wenn das Bürener Ehepaar Kefrig mal wieder für eine Reportage abtaucht, muss das nicht unbedingt am anderen Ende der Welt sein. Obwohl Rose Kefrig, meist verantwortlich für die Texte, keinen Hehl aus ihrer Vorliebe für warme Gewässer macht: „Ich bin die Korallen-Queen“, sagt sie. Ihr Mann Udo schwärmt dagegen von einem anspruchsvollen Tauchrevier, das fast vor der Haustür liegt: dem Kreidesee Hemmoor zwischen Cuxhaven und Stade. „Perle des Nordens“ nennt er ihn. mehr


Mehr Galerien