Bildergalerie Gallier Camp zum Jubiläum in Melle

Das 50-jährige Bestehen ihres Zeltlagers feierte die Galliergemeinschaft aus St. Josef Hasbergen in Melle. Fotos: Cornelia Rutsch

In 50 Jahren gewachsen: Große Zelte im Halbkreis aufgestellt boten 100 Kindern und über 20 Betreuern zehn Tage lang ein gemütliches Zuhause in Meesdorf.
1/10
In 50 Jahren gewachsen: Große Zelte im Halbkreis aufgestellt boten 100 Kindern und über 20 Betreuern zehn Tage lang ein gemütliches Zuhause in Meesdorf.
In der Mitte des Zeltplatzes aufgestellte Tipis durften zum Jubiläum von den Kindern bemalt werden.
2/10
In der Mitte des Zeltplatzes aufgestellte Tipis durften zum Jubiläum von den Kindern bemalt werden.
Mit Helium gefüllte Luftballons starteten gegen Abend in den Himmel und die Kinder hofften auf Rücksendung der beigefügten Adresskarten.
3/10
Mit Helium gefüllte Luftballons starteten gegen Abend in den Himmel und die Kinder hofften auf Rücksendung der beigefügten Adresskarten.
Luis Schlösser (links) und Lion Mindrup von der Jugendfeuerwehr Hasbergen bauten ein Geschicklichkeitsspiel auf.
4/10
Luis Schlösser (links) und Lion Mindrup von der Jugendfeuerwehr Hasbergen bauten ein Geschicklichkeitsspiel auf.
Das Kinderschminken wurde zum beliebten Erholungsspaß.
5/10
Das Kinderschminken wurde zum beliebten Erholungsspaß.
Unter Anleitung der Freiwilligen Feuerwehren Hasbergen und Buer betätigten die Jugendlichen auch die dicken Wasserschläuche.
6/10
Unter Anleitung der Freiwilligen Feuerwehren Hasbergen und Buer betätigten die Jugendlichen auch die dicken Wasserschläuche.
Sportlicher Besuch: zwischen die Kinder und Betreuer mischten sich VfL-Trainer Joe Enochs und der frühere VfL-Spieler Tommy Reichenberger (5.u.6.hinten links).
7/10
Sportlicher Besuch: zwischen die Kinder und Betreuer mischten sich VfL-Trainer Joe Enochs und der frühere VfL-Spieler Tommy Reichenberger (5.u.6.hinten links).
Eisessen und danach Toben auf der Hüpfburg.
8/10
Eisessen und danach Toben auf der Hüpfburg.
Geschicklichkeitsspiele wurden zum Renner des sonnigen Nachmittags.
9/10
Geschicklichkeitsspiele wurden zum Renner des sonnigen Nachmittags.
Die Küchenfeen Ingrid Gille (links) und Elisabeth Kahmann sorgten für das leibliche Wohl.
10/10
Die Küchenfeen Ingrid Gille (links) und Elisabeth Kahmann sorgten für das leibliche Wohl.
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN