zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Nussknackermarkt Hagen 2018

Seit Donnerstagabend lädt der Nussknackermarkt in Hagen zum Verweilen im weihnachtlichen Lichterglanz zwischen Rathaus und Ehemaliger Kirche ein. Fotos: Thomas Osterfeld

Eröffnung des Nussknackermarktes in dfr ehemaligen Kirche durch Bürgermeister Peter Gaussmann. Nikolaus und Kirschkönigin stärken ihm den Rücken.
1/11
Eröffnung des Nussknackermarktes in dfr ehemaligen Kirche durch Bürgermeister Peter Gaussmann. Nikolaus und Kirschkönigin stärken ihm den Rücken.
Immer mehr kleine und große Besucher strömen in die Ehemalige Kirche.
2/11
Immer mehr kleine und große Besucher strömen in die Ehemalige Kirche.
Auch der Nikolaus begrüßte sie höchst persönlich.
3/11
Auch der Nikolaus begrüßte sie höchst persönlich.
Sehenswert: Zum Spielen zu schade und zu kostbar ist diese Puppenstube (um 1900), die in der Ehemaligen Kirche zu bewundern ist.
4/11
Sehenswert: Zum Spielen zu schade und zu kostbar ist diese Puppenstube (um 1900), die in der Ehemaligen Kirche zu bewundern ist.
Ein weiterer Blickfang sind die historischen Puppen...
5/11
Ein weiterer Blickfang sind die historischen Puppen...
... und ihre Behausungen.
6/11
... und ihre Behausungen.
Kunsthandwerk kann hier käuflich erworben werden.
7/11
Kunsthandwerk kann hier käuflich erworben werden.
Für weihnachtliche Stimmung sorgten die Plattmakers, bei denen auch Bürgermeister Gausmann ordentlich mitmischte.
8/11
Für weihnachtliche Stimmung sorgten die Plattmakers, bei denen auch Bürgermeister Gausmann ordentlich mitmischte.
Auch draußen geht es stimmungsvoll weihnachtlich zu (hier der Blick auf die beleuchtete Ehemalige Kirche).
9/11
Auch draußen geht es stimmungsvoll weihnachtlich zu (hier der Blick auf die beleuchtete Ehemalige Kirche).
Auch das Hagener Rathaus wird stimmungsvoll angestrahlt.
10/11
Auch das Hagener Rathaus wird stimmungsvoll angestrahlt.
Das gesamte Rathaus ist ein übergroßer Adventskalender. Jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember wird um 16 Uhr ein Fenster geöffnet. Was sich dahinter verbirgt? Überraschung!
11/11
Das gesamte Rathaus ist ein übergroßer Adventskalender. Jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember wird um 16 Uhr ein Fenster geöffnet. Was sich dahinter verbirgt? Überraschung!
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN