zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie nzg 35. Hüttenmarkt in Georgsmarienhütte

Kirmesatmosphäre beim Stadtteilfest: Der 35. Hüttenmarkt bot am Wochenende auf der Hindenburgstraße in Alt-Georgsmarienhütte bei sommerlichen Wetter ein buntes Programm. Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Familien, Vereine und Verbände. Le

Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je  einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
1/19
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
Kirmesatmosphäre beim Stadtteilfest: Der 35. Hüttenmarkt bot am Wochenende auf der Hindenburgstraße in Alt-Georgsmarienhütte bei sommerlichen Wetter ein buntes Programm. Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Familien, Vereine und Verbände. Letztere konnten sich auf der Bühne am Standort Wörmann-Kramer präsentieren. Foto: Claudia Sarrazin
2/19
Kirmesatmosphäre beim Stadtteilfest: Der 35. Hüttenmarkt bot am Wochenende auf der Hindenburgstraße in Alt-Georgsmarienhütte bei sommerlichen Wetter ein buntes Programm. Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Familien, Vereine und Verbände. Letztere konnten sich auf der Bühne am Standort Wörmann-Kramer präsentieren. Foto: Claudia Sarrazin
Kirmesatmosphäre beim Stadtteilfest: Der 35. Hüttenmarkt bot am Wochenende auf der Hindenburgstraße in Alt-Georgsmarienhütte bei sommerlichen Wetter ein buntes Programm. Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Familien, Vereine und Verbände. Letztere konnten sich auf der Bühne am Standort Wörmann-Kramer präsentieren. Foto: Claudia Sarrazin
3/19
Kirmesatmosphäre beim Stadtteilfest: Der 35. Hüttenmarkt bot am Wochenende auf der Hindenburgstraße in Alt-Georgsmarienhütte bei sommerlichen Wetter ein buntes Programm. Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Familien, Vereine und Verbände. Letztere konnten sich auf der Bühne am Standort Wörmann-Kramer präsentieren. Foto: Claudia Sarrazin
Das Stadtmaskottchen Leo schlenderte Sonntagnachmittag über auf dem Hüttenmarkt und hatte Kleinigkeiten für die Kinder mit dabei. Foto: Claudia Sarrazin
4/19
Das Stadtmaskottchen Leo schlenderte Sonntagnachmittag über auf dem Hüttenmarkt und hatte Kleinigkeiten für die Kinder mit dabei. Foto: Claudia Sarrazin
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je  einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
5/19
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je  einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
6/19
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je  einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
7/19
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je  einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
8/19
Die Tanzgruppe Tuana hatte für ihren ersten öffentlichen Auftritt je einen traditionellen Tanz von der Westküste der Türkei und einen aus Mittelanatolien einstudiert. Foto: Claudia Sarrazin
Die zwölfjährige Singer-Songwriterin Gwendolin Dreier präsentierte auf dem Hüttenmarkt in Alt-Georgsmarienhütte drei eigene Songs. Foto: Claudia Sarrazin
9/19
Die zwölfjährige Singer-Songwriterin Gwendolin Dreier präsentierte auf dem Hüttenmarkt in Alt-Georgsmarienhütte drei eigene Songs. Foto: Claudia Sarrazin
Die zwölfjährige Singer-Songwriterin Gwendolin Dreier präsentierte auf dem Hüttenmarkt in Alt-Georgsmarienhütte drei eigene Songs. Foto: Claudia Sarrazin
10/19
Die zwölfjährige Singer-Songwriterin Gwendolin Dreier präsentierte auf dem Hüttenmarkt in Alt-Georgsmarienhütte drei eigene Songs. Foto: Claudia Sarrazin
Gut besucht war der Platz vor der Bühne, auf der sich beim Hüttenmarkt am Sonntag  Gruppen und Vereine in Alt-Hütte präentierten. Foto: Claudia Sarrazin
11/19
Gut besucht war der Platz vor der Bühne, auf der sich beim Hüttenmarkt am Sonntag Gruppen und Vereine in Alt-Hütte präentierten. Foto: Claudia Sarrazin
Die zwölfjährige Singer-Songwriterin Gwendolin Dreier präsentierte auf dem Hüttenmarkt in Alt-Georgsmarienhütte drei eigene Songs. Foto: Claudia Sarrazin
12/19
Die zwölfjährige Singer-Songwriterin Gwendolin Dreier präsentierte auf dem Hüttenmarkt in Alt-Georgsmarienhütte drei eigene Songs. Foto: Claudia Sarrazin
Katharina Hummert von der Stadt Georgsmarienhütte moderierte das Bühnenprogramm für Familien auf dem Hüttenmarkt am Sonntag. Foto: Claudia Sarrazin
13/19
Katharina Hummert von der Stadt Georgsmarienhütte moderierte das Bühnenprogramm für Familien auf dem Hüttenmarkt am Sonntag. Foto: Claudia Sarrazin
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
14/19
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
15/19
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
16/19
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
17/19
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
18/19
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
19/19
Bei der Vorstellung des Judo-Abteilung des Polizeisportvereins Georgsmarienhütte waren die jüngsten Sportler gerade einmal drei Jahre alt und die älteren begeisterten mit sehr präzise ausgeführten Bewegungsabläufe. Foto: Claudia Sarrazin
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN