zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Mittelalter auf der Schelenburg

Foto: Claudia Scholz

Diese Landsknechte gehörten zu den rund 70 historischen Darstellern auf dem Geschichtsevent "Mittelalter auf der Schelenburg" am 17. und 18. Juni 2017. Foto: Claudia Scholz
1/23
Diese Landsknechte gehörten zu den rund 70 historischen Darstellern auf dem Geschichtsevent "Mittelalter auf der Schelenburg" am 17. und 18. Juni 2017. Foto: Claudia Scholz
Die Schelenburg in Schledehausen zählt zu den schönsten mittelalterlichen Burgen im Landkreis Osnabrück und bildete die Kulisse für die Veranstaltung "Mittelalter auf der Schelenburg", die vom Archäologen Klaus Haller organisiert wurde. Foto: Claudia Scholz
2/23
Die Schelenburg in Schledehausen zählt zu den schönsten mittelalterlichen Burgen im Landkreis Osnabrück und bildete die Kulisse für die Veranstaltung "Mittelalter auf der Schelenburg", die vom Archäologen Klaus Haller organisiert wurde. Foto: Claudia Scholz
Eine bunte Gruppe unterschiedlicher Landsknechte um 1515 bis 1530 marschierte über das Burggelände. Foto: Claudia Scholz
3/23
Eine bunte Gruppe unterschiedlicher Landsknechte um 1515 bis 1530 marschierte über das Burggelände. Foto: Claudia Scholz
Zwei mittelalterlich gekleidete Ritter führten dem Publikum auf der Schelenburg Fechten auf dem Pferd vor. Foto: Claudia Scholz
4/23
Zwei mittelalterlich gekleidete Ritter führten dem Publikum auf der Schelenburg Fechten auf dem Pferd vor. Foto: Claudia Scholz
Die professionellen Fechter des Vereins „Drei Wunder“ aus Bielefeld zeigten bei Fechtvorführungen verschiedene historische Waffen. Foto: Claudia Scholz
5/23
Die professionellen Fechter des Vereins „Drei Wunder“ aus Bielefeld zeigten bei Fechtvorführungen verschiedene historische Waffen. Foto: Claudia Scholz
Die Thüringerin ist im "wahren" Leben Angestellte im öffentlichen Dienst. Beim "Mittelalter auf der Schelenburg" führt sie das adelige Leben im Mittelalter vor. Foto: Claudia Scholz
6/23
Die Thüringerin ist im "wahren" Leben Angestellte im öffentlichen Dienst. Beim "Mittelalter auf der Schelenburg" führt sie das adelige Leben im Mittelalter vor. Foto: Claudia Scholz
Die beiden Thüringer treten als adeliges Paar um 1280 auf, die ihre eigenen gezimmerten Möbel mitgebracht haben. Foto: Claudia Scholz
7/23
Die beiden Thüringer treten als adeliges Paar um 1280 auf, die ihre eigenen gezimmerten Möbel mitgebracht haben. Foto: Claudia Scholz
Der 60-jährige Jürgen König als Waffenmeister im Mittelalter mit selbst gezimmerten Wurfgeschoss, das er nach Originalzeichnungen anfertigte. Foto: Claudia Scholz
8/23
Der 60-jährige Jürgen König als Waffenmeister im Mittelalter mit selbst gezimmerten Wurfgeschoss, das er nach Originalzeichnungen anfertigte. Foto: Claudia Scholz
Zwei Darstellerinnen kochen Hollunderpudding nach altem deutschen Rezept im Tongefäß auf offenem Feuer. Dahinter die Schelenburg. Foto: Claudia Scholz
9/23
Zwei Darstellerinnen kochen Hollunderpudding nach altem deutschen Rezept im Tongefäß auf offenem Feuer. Dahinter die Schelenburg. Foto: Claudia Scholz
Die gelernte Elektronikerin Martina König zeigt, wie man aus dem Kokon des Maulbeerspinners Seide gewinnt. Dazu benutzt sie eine Spindel nach mittelalterlichem Vorbild.Foto: Claudia Scholz
10/23
Die gelernte Elektronikerin Martina König zeigt, wie man aus dem Kokon des Maulbeerspinners Seide gewinnt. Dazu benutzt sie eine Spindel nach mittelalterlichem Vorbild.Foto: Claudia Scholz
Der 38-jährige Journalist Oliver Borgwardt in authentischer historischer Kleidung erklärt Gegenstände des Mittelalters. Foto: Claudia Scholz
11/23
Der 38-jährige Journalist Oliver Borgwardt in authentischer historischer Kleidung erklärt Gegenstände des Mittelalters. Foto: Claudia Scholz
Den Besuchern erklärte der Journalist Borgwardt, was es mit den verschiedenen mittelalterlichen Gegenständen auf sich hatte. Foto: Claudia Scholz
12/23
Den Besuchern erklärte der Journalist Borgwardt, was es mit den verschiedenen mittelalterlichen Gegenständen auf sich hatte. Foto: Claudia Scholz
Der Prokurist einer Frankfurter Consultingfirma tritt als Tempelritter um 1200 auf, der mit Barbarossa gegen Saladin gekämpft hat. Foto: Claudia Scholz
13/23
Der Prokurist einer Frankfurter Consultingfirma tritt als Tempelritter um 1200 auf, der mit Barbarossa gegen Saladin gekämpft hat. Foto: Claudia Scholz
Der Prokurist einer Frankfurter Consultingfirma tritt als Tempelritter um 1200 auf. In seinem Zelt hat er einen christlichen Altar aufgebaut. Foto: Claudia Scholz
14/23
Der Prokurist einer Frankfurter Consultingfirma tritt als Tempelritter um 1200 auf. In seinem Zelt hat er einen christlichen Altar aufgebaut. Foto: Claudia Scholz
Ein Luxemburger Student brachte Rüstung und Schwerter mit. Die komplette Ausrüstung wiegt rund 30 Kilogramm. Foto: Claudia Scholz
15/23
Ein Luxemburger Student brachte Rüstung und Schwerter mit. Die komplette Ausrüstung wiegt rund 30 Kilogramm. Foto: Claudia Scholz
Die Rüstungen zeigen die unterschiedlichen Modestile des Spätmittelalters. Foto: Claudia Scholz
16/23
Die Rüstungen zeigen die unterschiedlichen Modestile des Spätmittelalters. Foto: Claudia Scholz
Zwei Landsknechte vor der historischen Kulisse der Schelenburg. Foto: Claudia Scholz
17/23
Zwei Landsknechte vor der historischen Kulisse der Schelenburg. Foto: Claudia Scholz
Die Reporterin mit Landsknechten des Spätmittelalters auf der Schelenburg. Foto: Claudia Scholz
18/23
Die Reporterin mit Landsknechten des Spätmittelalters auf der Schelenburg. Foto: Claudia Scholz
Eine Sängertruppe spielte mittelalterliche Lieder, darunter auch Minnelieder. Foto: Claudia Scholz
19/23
Eine Sängertruppe spielte mittelalterliche Lieder, darunter auch Minnelieder. Foto: Claudia Scholz
Der 21-jährige Luxemburger Informatiker trägt einen Plattenharnisch und ein Kettenhemd. Foto: Claudia Scholz
20/23
Der 21-jährige Luxemburger Informatiker trägt einen Plattenharnisch und ein Kettenhemd. Foto: Claudia Scholz
Links ein deutscher Ritter mit Nasalhelm, Schild und Lanze, rechts ein spätburgundischer Ritter mit Plattenharnisch. Foto: Claudia Scholz
21/23
Links ein deutscher Ritter mit Nasalhelm, Schild und Lanze, rechts ein spätburgundischer Ritter mit Plattenharnisch. Foto: Claudia Scholz
Der Luxemburger Daniel Rosenfeld ist mit seinem eigenen Pferd zur Schelenburg angereist. Der langjährige Reiter und Archäologiestudent trägt eine Rüstung im Wert eines Kleinwagens. Foto: Claudia Scholz
22/23
Der Luxemburger Daniel Rosenfeld ist mit seinem eigenen Pferd zur Schelenburg angereist. Der langjährige Reiter und Archäologiestudent trägt eine Rüstung im Wert eines Kleinwagens. Foto: Claudia Scholz
23/23
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN