zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Oldtimer treffen sich zu den Ems-Hasetal-Classics

Anlässlich der 14. Ems-Hasetal-Classics gaben sich auf dem Meppener Marktplatz renommierte Marken wie Cadillac, MG, Alvis, Bentley, Pinzgauer und Chrysler ein Stelldichein. Fotos: Heiner Harnack

Ponton-Mercedes, Typ 180 D, aus dem Jahre 1960. Foto: Heiner Harnack
1/29
Ponton-Mercedes, Typ 180 D, aus dem Jahre 1960. Foto: Heiner Harnack
Einer der zahlreichen MG auf dem Marktplatz. Foto: Heiner Harnack
2/29
Einer der zahlreichen MG auf dem Marktplatz. Foto: Heiner Harnack
Stilechte Ausstattung im MG mit Lederjacke und Rennmütze. Foto: Heiner Harnack
3/29
Stilechte Ausstattung im MG mit Lederjacke und Rennmütze. Foto: Heiner Harnack
Zahlreiche Fachkundige und Schaulustige hatten sich schon lange vor dem offiziellen Start auf dem Marktplatz versammelt. Foto: Heiner Harnack
4/29
Zahlreiche Fachkundige und Schaulustige hatten sich schon lange vor dem offiziellen Start auf dem Marktplatz versammelt. Foto: Heiner Harnack
Gerhard Hegger war mit seinem 1952er Opel-Kapitän vorgefahren. Foto: Heiner Harnack
5/29
Gerhard Hegger war mit seinem 1952er Opel-Kapitän vorgefahren. Foto: Heiner Harnack
Einziges Motorrad-Gespann: die BMW 50/2. Foto: Heiner Harnack
6/29
Einziges Motorrad-Gespann: die BMW 50/2. Foto: Heiner Harnack
Erinnerte eher an Manhattan als an Meppen: der 7-Meter lange Cadillac aus dem Jahre 1982. Foto: Heiner Harnack
7/29
Erinnerte eher an Manhattan als an Meppen: der 7-Meter lange Cadillac aus dem Jahre 1982. Foto: Heiner Harnack
Ein seltenes Exemplar aus Großbritannien: der Alvis mit 200 PS. Foto: Heiner Harnack
8/29
Ein seltenes Exemplar aus Großbritannien: der Alvis mit 200 PS. Foto: Heiner Harnack
Der „Schneewittchen-Sarg“ wurde gebaut, um US-Handelszölle zu umgehen. Foto: Heiner Harnack
9/29
Der „Schneewittchen-Sarg“ wurde gebaut, um US-Handelszölle zu umgehen. Foto: Heiner Harnack
Dauergast auf deutschen Straßen in den 1950er und 1960er Jahren: der Opel Rekord. Foto: Heiner Harnack
10/29
Dauergast auf deutschen Straßen in den 1950er und 1960er Jahren: der Opel Rekord. Foto: Heiner Harnack
Einst schmückten die Hersteller ihre Fahrzeuge mit liebevollen Details auf dem Kühlergrill: Hier ein Chrysler-Emblem. Foto: Heiner Harnack
11/29
Einst schmückten die Hersteller ihre Fahrzeuge mit liebevollen Details auf dem Kühlergrill: Hier ein Chrysler-Emblem. Foto: Heiner Harnack
Im Laufe des Sonntagvormittags hatte sich der Marktplatz mit seltenen und teils edelen Karossen gefüllt. Foto: Heiner Harnack
12/29
Im Laufe des Sonntagvormittags hatte sich der Marktplatz mit seltenen und teils edelen Karossen gefüllt. Foto: Heiner Harnack
Das Modell Mercedes 170/S wurde zwischen 1949 und 1955 gebaut. Foto: Heiner Harnack
13/29
Das Modell Mercedes 170/S wurde zwischen 1949 und 1955 gebaut. Foto: Heiner Harnack
Zum Start der 14. Ems-Hasetal-Classics hatten sich einige Hundert Auto-Enthusiasten am Rathaus versammelt. Foto: Heiner Harnack
14/29
Zum Start der 14. Ems-Hasetal-Classics hatten sich einige Hundert Auto-Enthusiasten am Rathaus versammelt. Foto: Heiner Harnack
Beim kalifornischen Auburn schauten die Experten schon einmal genauer hin. Foto: Heiner Harnack
15/29
Beim kalifornischen Auburn schauten die Experten schon einmal genauer hin. Foto: Heiner Harnack
Auch Cadillac wusste, wie man ein Staussymbol setzt. Foto: Heiner Harnack
16/29
Auch Cadillac wusste, wie man ein Staussymbol setzt. Foto: Heiner Harnack
Traum aus Bremen: der Borgward-Isabella. Foto: Heiner Harnack
17/29
Traum aus Bremen: der Borgward-Isabella. Foto: Heiner Harnack
Selten gebaut: der BMW Z1. Heute in den Niederlanden zuhause. Foto: Heiner Harnack
18/29
Selten gebaut: der BMW Z1. Heute in den Niederlanden zuhause. Foto: Heiner Harnack
Bürgermeister Helmut Knurbein (Mitte) nahm die Oldtimer-Parade ab. Foto: Heiner Harnack
19/29
Bürgermeister Helmut Knurbein (Mitte) nahm die Oldtimer-Parade ab. Foto: Heiner Harnack
Wurde exakt 200 Mal in Dörpen gebaut: Der Euro Star aus GFK. Foto: Heiner Harnack
20/29
Wurde exakt 200 Mal in Dörpen gebaut: Der Euro Star aus GFK. Foto: Heiner Harnack
Nicht unterzukriegen: der Trabant 601 aus Zwickau. Foto: Heiner Harnack
21/29
Nicht unterzukriegen: der Trabant 601 aus Zwickau. Foto: Heiner Harnack
Hinterließ am Start einen mächtigen Eindruck: der Auburn Speedster. Foto: Heiner Harnack
22/29
Hinterließ am Start einen mächtigen Eindruck: der Auburn Speedster. Foto: Heiner Harnack
Er rollt und rollt und rollt: der VW-Bus T1 aus dem Jahre 1967. Foto: Heiner Harnack
23/29
Er rollt und rollt und rollt: der VW-Bus T1 aus dem Jahre 1967. Foto: Heiner Harnack
Alle Starter wurden am Rathaus verabschiedet. Danach ging es über landschaftlich schön gelegene Strecken durchs Emsland. Foto: Heiner Harnack
24/29
Alle Starter wurden am Rathaus verabschiedet. Danach ging es über landschaftlich schön gelegene Strecken durchs Emsland. Foto: Heiner Harnack
Alle Starter wurden am Rathaus verabschiedet. Danach ging es über landschaftlich schön gelegene Strecken durchs Emsland. Foto: Heiner Harnack
25/29
Alle Starter wurden am Rathaus verabschiedet. Danach ging es über landschaftlich schön gelegene Strecken durchs Emsland. Foto: Heiner Harnack
Lang war die Schlange der Teilnehmer der Oldtimer-Ralley vor dem Rathaus in Meppen. Foto: Heiner Harnack
26/29
Lang war die Schlange der Teilnehmer der Oldtimer-Ralley vor dem Rathaus in Meppen. Foto: Heiner Harnack
Bis in die Hasestraße hinein standen die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen, um von Bürgermeister Helmut Knurbein verabschiedet zu werden. Foto: Heiner Harnack
27/29
Bis in die Hasestraße hinein standen die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen, um von Bürgermeister Helmut Knurbein verabschiedet zu werden. Foto: Heiner Harnack
Lässt den Porsche-Targa (links) trotz seines jüngeren Alters fast „alt aussehen“: der Bentley aus den 1930er Jahren. Foto: Heiner Harnack
28/29
Lässt den Porsche-Targa (links) trotz seines jüngeren Alters fast „alt aussehen“: der Bentley aus den 1930er Jahren. Foto: Heiner Harnack
Mit viel Liebe zum Detail lieferten einst Hersteller in aller Welt ihre Autos an die Kunden: Hier ein kleines Klappfenster am Auburn Speedster. Foto: Heiner Harnack
29/29
Mit viel Liebe zum Detail lieferten einst Hersteller in aller Welt ihre Autos an die Kunden: Hier ein kleines Klappfenster am Auburn Speedster. Foto: Heiner Harnack
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN