Bildergalerie Kreuztracht in Meppen


In der Meppener Innenstadt haben am Karfreitag bei der Kreuztracht Tausende Gläubige den symbolisierten Leidensweg Christi begleitet. Fotos: Heiner Harnack


Der Artikel zur Galerie

Tausende Gläubige bei Kreuztracht in Meppen

Tausende Gläubige bei Kreuztracht in Meppen

Meppen. 1647, kurz vor Ende des Dreißigjährigen Kriegs, führten Jesuiten-Patres den Brauch ein, am Karfreitag durch einen Unbekannten, der Jesus Christus darstellt, ein Holzkreuz durch die Straßen der Stadt zu tragen. Mit der Kreuztracht sollte ein Zeichen gegen die geistliche Not der Menschen gesetzt werden. Zum 371. Mal begleiteten nun in Meppen Tausende Gläubige den Leidensweg durch die Straßen der Innenstadt. mehr


Mehr Galerien