zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Der Festumzug im Meller Ortsteil Gerden

Ein Lindwurm der guten Laune zog am Sonntagnachmittag zum 950-jährigen Ortsjubiläum durch den Meller Ortsteil Gerden. 26 geschmückte Wagen, Fußgruppen, Radfahrergruppen, Kutschen und historische Gefährte bescherten den Anwohnern und ihren vielen Gä

Schatten spendendes Grün umrahmte die Siedler auf ihrem Festwagen.
1/19
Schatten spendendes Grün umrahmte die Siedler auf ihrem Festwagen.
Die Leistungsfähigkeit ihrer kleinen Zugmaschine stellte die Nachbarschaft „Gerdener Kreuz“ unter Beweis.
2/19
Die Leistungsfähigkeit ihrer kleinen Zugmaschine stellte die Nachbarschaft „Gerdener Kreuz“ unter Beweis.
Als riesige Radlergruppe nahm die „Nachbarschafts-Radtour Obergerden“ am Festumzug teil.
3/19
Als riesige Radlergruppe nahm die „Nachbarschafts-Radtour Obergerden“ am Festumzug teil.
Örtliche Firmen zeigten Präsenz auf dem Festumzug: Diese Zimmermänner stellten ihr Handwerk vor.
4/19
Örtliche Firmen zeigten Präsenz auf dem Festumzug: Diese Zimmermänner stellten ihr Handwerk vor.
Mit schön gestalteten Bannern begrüßten Nachbarschaften, wie hier am Rosenkamp, den Festumzug in ihrer Straße.
5/19
Mit schön gestalteten Bannern begrüßten Nachbarschaften, wie hier am Rosenkamp, den Festumzug in ihrer Straße.
Volle Taschen mit Kamellen haben Frieda (4), Mia (11), Martha (10) und Ida (7) - nachdem der Zug an ihren Häusern vorbeigezogen ist.
6/19
Volle Taschen mit Kamellen haben Frieda (4), Mia (11), Martha (10) und Ida (7) - nachdem der Zug an ihren Häusern vorbeigezogen ist.
Ihre schönsten Kleider hatten die Frauen aus der Trachtengruppe Eicken zur Feier des Tages angezogen.
7/19
Ihre schönsten Kleider hatten die Frauen aus der Trachtengruppe Eicken zur Feier des Tages angezogen.
Gute Laune hatte die Hobby-Fußballmannschaft „Promille Gerden“ auf ihrem Festwagen.
8/19
Gute Laune hatte die Hobby-Fußballmannschaft „Promille Gerden“ auf ihrem Festwagen.
Für den richtigen Ton beim Gerdener Festumzug sorgte die Heimatkapelle Wellingholzhausen.
9/19
Für den richtigen Ton beim Gerdener Festumzug sorgte die Heimatkapelle Wellingholzhausen.
Dreispännig und in einer wunderschönen Kutsche reihte sich die Ü-80-Gruppe in den Umzug ein.
10/19
Dreispännig und in einer wunderschönen Kutsche reihte sich die Ü-80-Gruppe in den Umzug ein.
Von einem „fantastischen Dorffest“ sprach Melles Bürgermeister Reinhard Scholz in seiner Festansprache.
11/19
Von einem „fantastischen Dorffest“ sprach Melles Bürgermeister Reinhard Scholz in seiner Festansprache.
Alttraktoren bildeten den Abschluss des Festumzuges.
12/19
Alttraktoren bildeten den Abschluss des Festumzuges.
Einen Maibaum im August fuhr der Wagen „Depenbrock“ spazieren.
13/19
Einen Maibaum im August fuhr der Wagen „Depenbrock“ spazieren.
Mit Hochsitz beteiligten sich die Jäger am Umzug.
14/19
Mit Hochsitz beteiligten sich die Jäger am Umzug.
Motorräder waren auch dabei.
15/19
Motorräder waren auch dabei.
Dichtes Gedränge herrschte auch draußen vor der Festhalle, die schon proppevoll war.
16/19
Dichtes Gedränge herrschte auch draußen vor der Festhalle, die schon proppevoll war.
An ihrem 90. Geburtstag ließ sich Renate Westhoff die Teilnahme am Fest zum 950. Jubiläum von Gerden nicht nehmen. Ernst-August Hoppenbrock gratulierte ihr mit einem Blumenstrauß.
17/19
An ihrem 90. Geburtstag ließ sich Renate Westhoff die Teilnahme am Fest zum 950. Jubiläum von Gerden nicht nehmen. Ernst-August Hoppenbrock gratulierte ihr mit einem Blumenstrauß.
Klein, aber fein: Die Schaulustigen am Straßenrand jubelten den Festwagen zu.
18/19
Klein, aber fein: Die Schaulustigen am Straßenrand jubelten den Festwagen zu.
Einen Einblick in die Landwirtschaft gab dieser Festwagen.
19/19
Einen Einblick in die Landwirtschaft gab dieser Festwagen.
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN