zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie 050618_biga_skulpturengarten

Mehr als 1000 Besucher genossen am Wochenende im Skulpturengarten von Peter und Angelika Marggraf die Stille inmitten des alltäglichen Trubels.

Glitzernden Chrom und rostigen Schrott verarbeitet Jörn-Peter Lorenz zu interessanten Installationen. Foto: Norbert Wiegand
1/7
Glitzernden Chrom und rostigen Schrott verarbeitet Jörn-Peter Lorenz zu interessanten Installationen. Foto: Norbert Wiegand
Mit figürlicher Keramik zauberte Wiebke Kewel so manchem Besucher ein Lächeln ins Gesicht. Foto: Norbert Wiegand
2/7
Mit figürlicher Keramik zauberte Wiebke Kewel so manchem Besucher ein Lächeln ins Gesicht. Foto: Norbert Wiegand
Im Schatten des Bambus und in anderen Nischen konnten die Besucher Ruhe finden. Foto: Norbert Wiegand
3/7
Im Schatten des Bambus und in anderen Nischen konnten die Besucher Ruhe finden. Foto: Norbert Wiegand
Aufmerksame Betrachter fanden die neuen Skulpturen von Peter Marggraf, die auch zu so mancher Diskussion anregten. Foto: Norbert Wiegand
4/7
Aufmerksame Betrachter fanden die neuen Skulpturen von Peter Marggraf, die auch zu so mancher Diskussion anregten. Foto: Norbert Wiegand
Ungewöhnliche Einblicke für neugierige Besuche gewährte ein Lager mit noch unvollendeten Kunstwerken. Foto: Norbert Wiegand
5/7
Ungewöhnliche Einblicke für neugierige Besuche gewährte ein Lager mit noch unvollendeten Kunstwerken. Foto: Norbert Wiegand
Für Gespräche mit Besuchern über sein künstlerisches Schaffen nahm sich Peter Marggraf (Zweiter von links) viel Zeit. Foto: Norbert Wiegand
6/7
Für Gespräche mit Besuchern über sein künstlerisches Schaffen nahm sich Peter Marggraf (Zweiter von links) viel Zeit. Foto: Norbert Wiegand
Erklärungen, wie seine Keramik mit eingebrannten Mikroorganismen die Qualität von Speisen und Getränke verbessert, gab Künstler Jan Ehlers (links) interessierten Besuchern. Foto: Norbert Wiegand
7/7
Erklärungen, wie seine Keramik mit eingebrannten Mikroorganismen die Qualität von Speisen und Getränke verbessert, gab Künstler Jan Ehlers (links) interessierten Besuchern. Foto: Norbert Wiegand
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN