Bildergalerie Die Ju 52 zu Besuch beim Flugtag in Klausheide

Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" überfliegt bei einem Rundflug vom Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide aus den Lingener Ortsteil Brögbern. Foto: Wilfried Roggendorf
1/24
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" überfliegt bei einem Rundflug vom Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide aus den Lingener Ortsteil Brögbern. Foto: Wilfried Roggendorf
Alt und neu: Die Tante  JU begegnet auf dem Rollfeld vom FMO einem aktuellen Lufthansa City-Jet vom Typ Bombadier CRJ. Foto: Carsten van Bevern
2/24
Alt und neu: Die Tante JU begegnet auf dem Rollfeld vom FMO einem aktuellen Lufthansa City-Jet vom Typ Bombadier CRJ. Foto: Carsten van Bevern
Das 1936 gebaute Fluzeug auf der Parkposition des Flughafens Münster-Osnabrück. Foto: Carsten van Bevern
3/24
Das 1936 gebaute Fluzeug auf der Parkposition des Flughafens Münster-Osnabrück. Foto: Carsten van Bevern
Das komplette Flugteam der Ju 52 rund um den aus Lingen stammenden Flugkapitän Georg Kohne begrüßt die Fluggäste. Foto: Carsten van Bevern
4/24
Das komplette Flugteam der Ju 52 rund um den aus Lingen stammenden Flugkapitän Georg Kohne begrüßt die Fluggäste. Foto: Carsten van Bevern
Das Traditionsflugzeug auf dem Flugplatz Klausheide - wieder ein Zuschauermagnet. Foto: Carsten van Bevern
5/24
Das Traditionsflugzeug auf dem Flugplatz Klausheide - wieder ein Zuschauermagnet. Foto: Carsten van Bevern
Die Sicherheitsinstruktionen vor dem Flug dürfen nicht fehlen. Foto: Carsten van Bevern
6/24
Die Sicherheitsinstruktionen vor dem Flug dürfen nicht fehlen. Foto: Carsten van Bevern
Die Stimmung unter den 16 Passagieren war sehr gut. Vorne links Heinz Pricker und rechts Hans Wallmann, beide aus Lohne. Foto: Carsten van Bevern
7/24
Die Stimmung unter den 16 Passagieren war sehr gut. Vorne links Heinz Pricker und rechts Hans Wallmann, beide aus Lohne. Foto: Carsten van Bevern
Im Cockpit: Ju-Pilot Uwe Hannes fliegt bei der Lufthansa sonst den Riesen-Airbus A 380. Foto: Carsten van Bevern
8/24
Im Cockpit: Ju-Pilot Uwe Hannes fliegt bei der Lufthansa sonst den Riesen-Airbus A 380. Foto: Carsten van Bevern
Mit der Ju 52 über Lingen. Foto: Carsten van Bevern
9/24
Mit der Ju 52 über Lingen. Foto: Carsten van Bevern
Nicht nur die Ju 52 interessierte die Besucher in Klausheide - hier das neueste Ultraleichtflugzeug des Flugclubs. Foto: Carsten van Bevern
10/24
Nicht nur die Ju 52 interessierte die Besucher in Klausheide - hier das neueste Ultraleichtflugzeug des Flugclubs. Foto: Carsten van Bevern
Nordhorn ist im regulären Flugplan kein Zielort - es sei denn, die Ju hat sich angemeldet. Foto: Carsten van Bevern
11/24
Nordhorn ist im regulären Flugplan kein Zielort - es sei denn, die Ju hat sich angemeldet. Foto: Carsten van Bevern
Viel los auf dem Flugplaz Klausheide: Die Junkers wartet auf die Startfreigabe, während ein kleineres Flugzeug erst noch landen muss. Foto: Carsten van Bevern
12/24
Viel los auf dem Flugplaz Klausheide: Die Junkers wartet auf die Startfreigabe, während ein kleineres Flugzeug erst noch landen muss. Foto: Carsten van Bevern
Mächtig wirken die Motoren des britischen Herstellers Pratt 
&
 Whitney, mit denen die Ju 52 der Lufthansa ausgerüstet ist. Foto: Wilfried Roggendorf
13/24
Mächtig wirken die Motoren des britischen Herstellers Pratt & Whitney, mit denen die Ju 52 der Lufthansa ausgerüstet ist. Foto: Wilfried Roggendorf
Für Egon Beer, Flugleiter auf dem Tower des Flughafens in Klausheide, bedeutet der Flugtag Arbeit. Er muss rund 100 Starts und Landungen an diesem Tag koordinieren. Foto: Wilfried Roggendorf
14/24
Für Egon Beer, Flugleiter auf dem Tower des Flughafens in Klausheide, bedeutet der Flugtag Arbeit. Er muss rund 100 Starts und Landungen an diesem Tag koordinieren. Foto: Wilfried Roggendorf
Noch zu jung für den Pilotenschein? Das macht nichts - dann tritt die fünfjährige Malin eben in die Pedale des "Tretflugzeuges". Foto: Wilfried Roggendorf
15/24
Noch zu jung für den Pilotenschein? Das macht nichts - dann tritt die fünfjährige Malin eben in die Pedale des "Tretflugzeuges". Foto: Wilfried Roggendorf
Jesco Gravemeier, Vorsitzender des Vereins aktiver Piloten, vor dem Ultraleichtflugzeug des Vereins, einer Aeropract A 22. Foto: Wilfried Roggendorf
16/24
Jesco Gravemeier, Vorsitzender des Vereins aktiver Piloten, vor dem Ultraleichtflugzeug des Vereins, einer Aeropract A 22. Foto: Wilfried Roggendorf
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" überfliegt bei einem Rundflug vom Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide aus das Gelände des Golfclubs Emstal in Lingen. Foto: Wilfried Roggendorf
17/24
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" überfliegt bei einem Rundflug vom Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide aus das Gelände des Golfclubs Emstal in Lingen. Foto: Wilfried Roggendorf
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" landet auf dem Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide. Foto: Wilfried Roggendorf
18/24
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" landet auf dem Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide. Foto: Wilfried Roggendorf
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" auf dem Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide. Lufthansa-Kapitän Georg Kohne reinigt die Cockpitscheiben persönlich. Bei der A-330 oder A-340, die er sonst fliegt, muss er dies nicht machen. Auch das ist halt "Fliegen pur". Foto: Wilfried Roggendorf
19/24
Die Ju 52 der "Deutschen Lufthansa Stiftung Berlin" auf dem Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide. Lufthansa-Kapitän Georg Kohne reinigt die Cockpitscheiben persönlich. Bei der A-330 oder A-340, die er sonst fliegt, muss er dies nicht machen. Auch das ist halt "Fliegen pur". Foto: Wilfried Roggendorf
Rund 10 Minuten dauert es, bis die Motoren der Ju 52 nach dem Anlassen warm genug für den Start gelaufen sind. Während der Bugmotor noch steht, drehen sich die Propeller an den Tragflächen schon. Foto: Wilfried Roggendorf
20/24
Rund 10 Minuten dauert es, bis die Motoren der Ju 52 nach dem Anlassen warm genug für den Start gelaufen sind. Während der Bugmotor noch steht, drehen sich die Propeller an den Tragflächen schon. Foto: Wilfried Roggendorf
Einen weiten Anflug haben diese Ultraleicht-Doppeldecker zum Flugtag nach Klausheide zurückgelegt. Die Maschinen kamen aus Braunschweig. Foto: Wilfried Roggendorf
21/24
Einen weiten Anflug haben diese Ultraleicht-Doppeldecker zum Flugtag nach Klausheide zurückgelegt. Die Maschinen kamen aus Braunschweig. Foto: Wilfried Roggendorf
Groß trifft Klein: Während die Sportmaschine gerade in Klausheide gelandet ist, wartet "Tante Ju" darauf, auf die Bahn rollen zu dürfen. Foto: Wilfried Roggendorf
22/24
Groß trifft Klein: Während die Sportmaschine gerade in Klausheide gelandet ist, wartet "Tante Ju" darauf, auf die Bahn rollen zu dürfen. Foto: Wilfried Roggendorf
Die Ju 52 im Landeanflug auf den Flughafen Nordhorn-Lingen. Foto: Wilfried Roggendorf
23/24
Die Ju 52 im Landeanflug auf den Flughafen Nordhorn-Lingen. Foto: Wilfried Roggendorf
Henry Keiser aus Spelle ist vier Jahre alt und schon ganz begeistert von der Ju 52. Foto: Reinhold Keiser
24/24
Henry Keiser aus Spelle ist vier Jahre alt und schon ganz begeistert von der Ju 52. Foto: Reinhold Keiser
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN