zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Premierenvorstellung des Circus Krone in Lingen

Die Artisten des Circus Krone haben bei der Premiere in Lingen eine überzeugende Vorstellung geboten. Fotos: Wilfried Roggendorf

Jana Mandana Lacey-Krone brachte in Lingen nur einen indischen Elefanten in die Manege. Foto: Wilfried Roggendorf
1/19
Jana Mandana Lacey-Krone brachte in Lingen nur einen indischen Elefanten in die Manege. Foto: Wilfried Roggendorf
Akrobatik gepaart mit Kraft zeigten Khadgaa aus der Mongolei. Foto: Wilfried Roggendorf
2/19
Akrobatik gepaart mit Kraft zeigten Khadgaa aus der Mongolei. Foto: Wilfried Roggendorf
Warum lächelt Zirkusdirektorin Jana Mandana Lacey-Krone hier etwas gequält. Denkt sie etwa daran, dass dieser elefant beim Auftritt in Osnabrück eine Artgenossin aus der Manage geschubst hat? Foto: Wilfried Roggendorf
3/19
Warum lächelt Zirkusdirektorin Jana Mandana Lacey-Krone hier etwas gequält. Denkt sie etwa daran, dass dieser elefant beim Auftritt in Osnabrück eine Artgenossin aus der Manage geschubst hat? Foto: Wilfried Roggendorf
Allesio band bei seiner Papageienshow das Publikum in die Aufführung mit ein. Diese Dame durfte sich über eine Rose freuen, die ihr der Vogel überreichte. Foto: Wilfried Roggendorf
4/19
Allesio band bei seiner Papageienshow das Publikum in die Aufführung mit ein. Diese Dame durfte sich über eine Rose freuen, die ihr der Vogel überreichte. Foto: Wilfried Roggendorf
Das Balett des Circus Krone trat mehrmals auf: Hier überzeugt es mit feurigen Tänzen zu ungarischen Czardas-Klängen. Foto: Wilfried Roggendorf
5/19
Das Balett des Circus Krone trat mehrmals auf: Hier überzeugt es mit feurigen Tänzen zu ungarischen Czardas-Klängen. Foto: Wilfried Roggendorf
Fürs Seilchenspringen gibt es gemeinhin bessere Orte, als in zehn Metern Höhe unter der Zirkuskuppel - es sei denn, man heißt Mustafa Danguir. Foto: Wilfried Roggendorf
6/19
Fürs Seilchenspringen gibt es gemeinhin bessere Orte, als in zehn Metern Höhe unter der Zirkuskuppel - es sei denn, man heißt Mustafa Danguir. Foto: Wilfried Roggendorf
Seine Löwen im Griff hatte Martin Lacey jr. Foto: Wilfried Roggendorf
7/19
Seine Löwen im Griff hatte Martin Lacey jr. Foto: Wilfried Roggendorf
Martin Lacey jr. bekam für seine Raubtierdressur den größten Applaus aller Vorführungen bei der Premiere des Circus Krone in Lingen. Foto: Wilfried Roggendorf
8/19
Martin Lacey jr. bekam für seine Raubtierdressur den größten Applaus aller Vorführungen bei der Premiere des Circus Krone in Lingen. Foto: Wilfried Roggendorf
Als Fotograf bin ich über zwei Dinge froh. erstens scheint dieser Blick nicht mir zu gelten und zweitens ist da noch ein Gitter zwischen der Löwin und mir. Foto: Wilfried Roggendorf
9/19
Als Fotograf bin ich über zwei Dinge froh. erstens scheint dieser Blick nicht mir zu gelten und zweitens ist da noch ein Gitter zwischen der Löwin und mir. Foto: Wilfried Roggendorf
Fleisch ist mein Gemüse: Da kann mancher durchaus einer Meinung mit dem Tiger sein - oder halt auch nicht. Foto: Wilfried Roggendorf
10/19
Fleisch ist mein Gemüse: Da kann mancher durchaus einer Meinung mit dem Tiger sein - oder halt auch nicht. Foto: Wilfried Roggendorf
Schmusekater ... Foto: Wilfried Roggendorf
11/19
Schmusekater ... Foto: Wilfried Roggendorf
Nashornbulle Tvaso: Vier Tonnen schwer, aber ein ganz lieber Kerl zum Anfassen. Foto: Wilfried Roggendorf
12/19
Nashornbulle Tvaso: Vier Tonnen schwer, aber ein ganz lieber Kerl zum Anfassen. Foto: Wilfried Roggendorf
Clown Fumagalli (vorne) brachte das Publikum ein um das andere Mal zum Lachen - oft gemeinsam mit seinem Partner Daris (hinten links). Foto: Wilfried Roggendorf
13/19
Clown Fumagalli (vorne) brachte das Publikum ein um das andere Mal zum Lachen - oft gemeinsam mit seinem Partner Daris (hinten links). Foto: Wilfried Roggendorf
Bei einem Auftritt von Fumagalli und Daris wurde es feucht - was auch einige Besucher der Premierenvorstellung des Circus Krone in den Logen der ersten Reihe zu spüren bekamen. Foto: Wilfried Roggendorf
14/19
Bei einem Auftritt von Fumagalli und Daris wurde es feucht - was auch einige Besucher der Premierenvorstellung des Circus Krone in den Logen der ersten Reihe zu spüren bekamen. Foto: Wilfried Roggendorf
Flying Zuniga hätten sicherlich gerne mehr geboten, als nur einige Schwünge und Drehungen am Trapez. Aber der Fänger der Gruppe war verletzt und so gab es nur ein stark reduziertes Programm zu sehen. Foto: Wilfried Roggendorf
15/19
Flying Zuniga hätten sicherlich gerne mehr geboten, als nur einige Schwünge und Drehungen am Trapez. Aber der Fänger der Gruppe war verletzt und so gab es nur ein stark reduziertes Programm zu sehen. Foto: Wilfried Roggendorf
Seichenspringen à la Mongolei: Es war atemberaubend artistisch, was Khadgaa darboten. Foto: Wilfried Roggendorf
16/19
Seichenspringen à la Mongolei: Es war atemberaubend artistisch, was Khadgaa darboten. Foto: Wilfried Roggendorf
Und sie kann doch Lächeln: Jana Mandana Lacey-Krone auf einem der indischen Elefanten des Zirkus. Foto: Wilfried Roggendorf
17/19
Und sie kann doch Lächeln: Jana Mandana Lacey-Krone auf einem der indischen Elefanten des Zirkus. Foto: Wilfried Roggendorf
Hoch hinaus: Khadagaa aus der Mongolei. Foto: Wilfried Roggendorf
18/19
Hoch hinaus: Khadagaa aus der Mongolei. Foto: Wilfried Roggendorf
Eine harte Hand oder normaler Umgang mit Raubkatzen - die Meinungen gehen auseinander. Peta wird gegen die Wildtierhaltung im Circus Krone auch in Lingen demonstrieren. Dies hat die Tierrechtsorganisation angekündigt. Foto: Wilfried Roggendorf
19/19
Eine harte Hand oder normaler Umgang mit Raubkatzen - die Meinungen gehen auseinander. Peta wird gegen die Wildtierhaltung im Circus Krone auch in Lingen demonstrieren. Dies hat die Tierrechtsorganisation angekündigt. Foto: Wilfried Roggendorf
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN