zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Vorlesewettbewerb der Schulsieger in Dörpen

Lenja Michels aus Neubörger hat den Vorlesewettbewerb der Schulsieger aus Dörpen, Rhede und Papenburg gewonnen. Beim Kreisentscheid in der Aula der Oberschule Dörpen setzte sich die Sechstklässlerin vom Gymnasium Dörpen knapp gegen acht Mitbewerber

Gespannt warten die Kandidaten auf die Bekanntgabe des Siegers.
1/10
Gespannt warten die Kandidaten auf die Bekanntgabe des Siegers.
Den Grundstein zum Sieg legte Lenja Michels vom Gymnasium Dörpen mit einer sehr ordentlich vorgetragenen Passage aus dem Kinderbuch „Wir man seine Eltern erzieht“ von Pete Johnson.
2/10
Den Grundstein zum Sieg legte Lenja Michels vom Gymnasium Dörpen mit einer sehr ordentlich vorgetragenen Passage aus dem Kinderbuch „Wir man seine Eltern erzieht“ von Pete Johnson.
Knapp hinter der Siegerin auf Platz zwei landete Kim Krallmann vom Gymnasium Papenburg.
3/10
Knapp hinter der Siegerin auf Platz zwei landete Kim Krallmann vom Gymnasium Papenburg.
Für eine Passage aus "Der 7. Sonntag im August" ebenfalls von Sabine Ludwig hatte sich Timo Brelage von der Heinrich-von-Kleist-Schule entschieden.
4/10
Für eine Passage aus "Der 7. Sonntag im August" ebenfalls von Sabine Ludwig hatte sich Timo Brelage von der Heinrich-von-Kleist-Schule entschieden.
Ein Stück aus "Big Game" (Dan Smith)  hatte Silas Efken vom Gymnasium Papenburg vorbereitet.
5/10
Ein Stück aus "Big Game" (Dan Smith) hatte Silas Efken vom Gymnasium Papenburg vorbereitet.
"Animox - Das Heulen der Wölfe" von Aimée Carte stellte Helena Hofstede von der Ludgerusschule Rhede vor.
6/10
"Animox - Das Heulen der Wölfe" von Aimée Carte stellte Helena Hofstede von der Ludgerusschule Rhede vor.
Aus "Mein Sommer als Heidi" von Alexa Hennig von Lange las Vanessa Klein, Siegerin der Heinrich-Middendorf-Oberschule Aschendorf.
7/10
Aus "Mein Sommer als Heidi" von Alexa Hennig von Lange las Vanessa Klein, Siegerin der Heinrich-Middendorf-Oberschule Aschendorf.
Aus dem aktuellen Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" trug Milaida Winert von der Pestalozzischule Papenburg vor.
8/10
Aus dem aktuellen Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" trug Milaida Winert von der Pestalozzischule Papenburg vor.
Für "35 Kilo Hoffnung" von Anna Gavalda hatte sich Zeinab Saado von der Michaelschule Papenburg entschieden.
9/10
Für "35 Kilo Hoffnung" von Anna Gavalda hatte sich Zeinab Saado von der Michaelschule Papenburg entschieden.
Das Buch zum Film "Ostwind 2" von Kristina Magdalena Henn und Lea Schmidbauer hatte Sophie Vahling von der Oberschule Dörpen ausgewählt.
10/10
Das Buch zum Film "Ostwind 2" von Kristina Magdalena Henn und Lea Schmidbauer hatte Sophie Vahling von der Oberschule Dörpen ausgewählt.
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN