„Gangsterlimosine“ ist die Älteste Großer Andrang bei der Oldtimer-Show in Brinkum

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gunda Rex-Neumann mit ihrem Citroën Traction Avant. Foto: L. BonkGunda Rex-Neumann mit ihrem Citroën Traction Avant. Foto: L. Bonk

Die Norddeutsche Oldtimer-Show präsentierte bei traumhaften Wetter 500 altehrwürdige Karrosen. Darunter auch die „Gangsterlimousine“.

Brinkum. Von US-Cars über Klassiker der deutschen Automobilbaukunst bis hin zu historischen Motorrädern: Die 28. Ausgabe der Norddeutschen Oldtimer-Show in Brinkum hatte gestern wieder einige Leckerbissen für Fans der altehrwürdigen Karossen im Köcher. Um die 10000 Besucher zählte die Brinkumer Interessengemeinschaft, die die sehenswerte Automeile im Ortskern organisierte.

500 Oldtimer-Besitzer präsentieren ihre fahrenden Schätze

Voller Stolz präsentierten rund 500 Oldtimer-Besitzer ihre fahrenden Schätze. Das wohl älteste Auto der Schau gehörte der Stuhrerin Gunda Rex-Neumann. Sie präsentierte ihren Citroën 11 CV Traction Avant, der auch unter dem Namen „Gangsterlimousine“ bekannt ist. 1950 berührte das altehrwürdige Gefährt erstmals die Straße.

Verliebt in die „Gangsterlimousine“

Der Reiz an dem historischen Citroën, der zwischen 1934 und 1952 gebaut wurde, ist das Fahrgefühl, berichtet die stolze Besitzerin. Vor fünf Jahren wanderte der Wagen in ihren Besitz über. Aber bereits in den 70er-Jahren fuhr sie eine „Gangsterlimousine“ und ist seither in das Modell verliebt. Schließlich passt der Wagen bestens ihrem Motto: „Jede Fahrt ist eine Reise“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN